19. Oktober 2015 um 12:13 Uhr

100 Autoren: Update und Infos

Es ist Zeit für ein kleines Update bezüglich meines Projekts: «100 Autoren»33autoren

Was ist das für ein Projekt?
Hier eine kleine Info für alle, die noch nichts davon wissen: Ich habe ein Projekt gestartet um mit 99 anderen (Hobby-)Autoren ein Buch zu schreiben. Es soll ein interaktives Buch werden bei welchem der Leser nach jedem Abschnitt (ungefähr eine halbe Seite) eine Entscheidung treffen muss. Nach 8 Entscheidungen hat er eine Kurzgeschichte gelesen und kann von Vorne beginnen. Insgesamt wird es 256 verschiedene Geschichten in diesem Buch geben. Jeder Autor schreibt 5-6 Abschnitte. Weitere Informationen diesbezüglich findest du hier: Lasst uns miteinander ein Buch schreiben.

Wie sieht’s aus?
Im Augenblick haben wir bereits 33 fix bestätigte Autoren. Bei drei weiteren warte ich noch auf die Mail-Bestätigung. Somit haben wir ziemlich genau schon ein Drittel geschafft!! Wenn also alle bisherigen Autoren noch zwei weitere dazu animieren könnten, hätten wir das Ziel schon erreicht. Anmelden kann man sich hier auf der Übersichtsseite. Einfach auf «Autor XY» klicken und das Formular ausfüllen.

Wie geht’s weiter?
Ab etwa 50 Autoren werde ich wahrscheinlich den Startschuss geben und das «Schreibtool» freigeben können. Im Schreibtool werden alle «Kapitel» angezeigt, die man schreiben darf. Zusätzlich kann man auch sein Autorenprofil schreiben, welches natürlich auch im Buch erscheinen wird. Jedes Mal, wenn eine Geschichte komplett ist, also ein Ende geschrieben wurde, erscheint sie ebenfalls in diesem Tool. Wer sich dafür interessiert, kann dann die komplette Geschichte lesen und Korrekturvorschläge anbringen.

Worum geht’s in der Geschichte eigentlich?
Das steht noch in den Sternen. Ich werde den ersten Abschnitt schreiben und wahrscheinlich vorab noch eine kleine Umfrage machen. Soll der Protagonist männlich oder weiblich sein? Oder soll das sogar der Leser entscheiden dürfen? Was für einen Namen soll die handelnde Person haben oder soll es aus der Egoperspektive geschrieben sein? Wahrscheinlich werden mir noch weitere Fragen einfallen. Generell werde ich aber den ersten Abschnitt so allgemein wie möglich halten. Es soll ja alles offen sein. Grossartig wäre, wenn wir am Ende nicht einfach nur viele verschiedene Geschichten hätten, sondern auch viele verschiedene Genre!

Du hast noch Fragen?
Das freut mich! Man kann mich natürlich direkt per E-Mail (rene@enjor.ch) erreichen oder hier einen Kommentar verfassen.

Viele Grüsse und ich wünsche euch allen eine wunderbare Woche!

Pfoffie

Kommentar verfassen