2. Juli 2007 um 16:21 Uhr

Disneyland days later – Teil 2: Mariah -we don’t- Care-y

Hach wie schön..
Freitag abend.. Disneyland resort Paris – es regnet, doch das Haar einer Person bleibt Perfekt:
MARIAH CAREY!

Ich glaub es nicht, ich glaub es nicht… die Liste der „stars i’ve seen once“ hat sich soeben erweitert… und sogar die zusatzliste „stars i should have better never seen“ hat sich auch erweitert…
Letztere Liste bestand bisher nur aus Destiny’s Child und Avril Lavigne… aber Dank der super Gayparty am Freitag abend im Disneyland, kann ich nun auch Frau Carey dazu zählen.

ich will hier jetzt gar nicht so viel über sie sagen… sie ist bestimmt nett (hat ja sogar auch ohne schirm im regen gesungen) … aber ja… sie ging mir aufn‘ Sack 😀 vorallem, weil wegen ihr nicht der normale Disneysound während dem Feuerwerk lief 🙁

tja … Regen, kälte, kaputte Füsse und Mariah Carey haben meinen Freitag Abend zu einem Höllentrip gemacht… aber zum Glück war ja Mr. Buzz noch da… und dass er mich trotzdem ertragen hat, hat den abend – so glaube ich – stark verbessert 🙂

euer pfoffie

Kommentar verfassen