10. Februar 2017 um 12:00 Uhr

«Das Wetter heute ist das Letzte» – DER FILM

Es scheint also wirklich zu passieren.

Ganz im Gegensatz zu jedem anderen meiner Projekte, scheint dieses tatsächlich Realität zu werden. Höchstwahrscheinlich weil es nicht wirklich mein Projekt, sondern in erster Linie das von Giovanni ist. Meine Arbeit war ja mit dem Schreiben der von Kritikern gefeierten Kurzgeschichte «Das Wetter heute ist das Letzte» eigentlich abgeschlossen.

Zumindest dachte ich das, als ich das Material an Giovanni weitergegeben habe. Er arbeitete daraufhin sofort mit Hochdruck an einem Drehbuch. Grundsätzlich hat er meinen Text komplett als Dialog darin verarbeitet. Das hat mich sehr (freudig) überrascht. Ich weiss nicht, ob ich das so gemacht hätte. Wahrscheinlich hätte ich mich einfach inspirieren lassen und «etwas das lose darauf basiert» entwickelt. Man kann ja Geschriebenes selten direkt adaptieren. Bei «Das Wetter heute ist das Letzte» war es vielleicht etwas einfacher, da die Geschichte an sich schon ein gesprochener Monolog war.

Aber eigentlich klingt das ja immer noch, als wäre meine Arbeit abgeschlossen gewesen. War sie aber nicht. Es gab einige Anpassungen am Text, welche Giovanni netterweise mit mir besprach und nicht einfach so umsetzte. Er hatte eine super Idee für ein kleines Easter-Egg (welches ich natürlich nicht verrate) und hat die Art und Weise wie wir es verstecken nicht nur mit mir besprochen, sondern sie quasi mir überlassen. So entstehen wohl also Filme, die noch immer den Vorstellungen der Autoren entsprechen.

So kommt es also, dass ich nicht einfach wie erhofft meine Sachen weitergeben und «mach‘ was draus!» sagen konnte. Aber eigentlich ist das ja total geil. Ich hoffe nur, dass ich das Projekt nicht mit meiner latenten Faulheit gefährden werde.

Dann hoffe ich noch auf etwas anderes: eine Rolle im Film! Wahrscheinlich werden wir ein Casting machen müssen 🙂 Viele Charaktere gibt es ja zum Glück nicht.

Zusammengefasst: ja, wir sind in der Preproduction!

Natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten. Vorerst aber: habt ein tolles Weekend!

Pfoffie

Kommentar verfassen