17. November 2014 um 12:45 Uhr

#Musikgeschmack: Ludovico Einaudi – Experience

Für meine letzte Krimiparty hatte ich nach einer Schallplatte mit klassischer Musik gesucht. Irgendwie wollte ich aber nicht einfach irgendwas Bekanntes kaufen aber hatte auch angst davor irgendwas Unbekanntes zu kaufen. Beim herumstöbern sah ich dann eine Platte mit Genrebezeichnung «Zeitgenössische Klassik». 

Zeitgenössische Klassik hörte sich für mich nach einem Widerspruch an. Aber ich verstehe nun schon, was damit gemeint wäre. Ob Einaudis Musik wirklich als «Zeitgenössische Klassik» gilt, frage ich mich aber. Hat halt was von Filmmusik aber auch nicht zu viel. Für den Krimiabend war es perfekt: Nicht zu langweilig aber auch nicht zu aufdringlich.

Wenn ich Experience bewusst höre, muss ich immer aufpassen, dass ich nicht emotional überreagiere und heulend zusammenbreche. (Gut, das war jetzt vielleicht etwas übertrieben – aber der Song berührt mich wirklich)

Kommentar verfassen