6. Februar 2009 um 14:40 Uhr, 1 Kommentar

Pfoffie hat ein neues Projekt

und ein neues Ziel. Das bedeutet aber nicht, dass ich an meiner Geschichte aus dem vorigen Post nicht weiter schreiben werde. Ich habe im Internet (wahoo) einen extrem günstigen ondemand Buchbinder gefunden und werde dort meine, wohl einigen bekannte, Geschichte „Der Mertsch“ drucken lassen. Der Mertsch bekommt dazu noch Gesellschaft von der Geschichte Leuchtenzyklus, welche wahrscheinlich auch einige hier kennen werden. Das Projekt-artige daran ist, dass beide Geschichten nun zuerst einmal lektoriert und korrigiert werden müssen. YEEHA – Mein neuer anti-berufswunsch ist eindeutig Lektor oder Korrektor. Das schlimmste am ganzen ist jedoch, dass es mich selber schockiert, wieviele Fehler ich mache, wenn ich schnell und gedankenlos schreibe – so wie gerade jetzt *haha*

Wie auch immer – Ich werde, sobald ich beide Geschichte überarbeitet habe – das ganze Drucken lassen und einige Exemplare für Freunde und mich bestellen. was dann kommt, werden wir sehen… ich wollte aber immer schon ein eigenes Buch schreiben und es binden lassen – und wenn es nur fünfzig Seiten umfasst… die Traumnovelle ist nicht länger *lach*

was meint ihr so dazu?

Greeez pf

Ein Gedanke zu „Pfoffie hat ein neues Projekt“

Kommentar verfassen