21. Februar 2008 um 17:17 Uhr

Disneyland – ONZE : Blue Lagoon – die Illusion in der Illusion

Disneyland itself ist ja schon ein mekka an illusionierung. Wie schnell man da die realität vergisst… Es ist schon fast unheimlich. Die vielen Menschen jedoch erinnern einem immer wieder jäh daran, dass man sich doch nicht im Wohnbaum der Robinson’s befindet.

Anders jedoch verhält es sich mit dem Restaurant „Blue lagoon“. Es ist Teil des Pirates of the carribbean-Rides. Bedeutet: wenn man dort isst, sieht man ständig Bötchen des rides durchs wasser düseln.

Aber was ist denn nun so illusionär?
Nuun.. da das ganze in ride drin ist, ist es dort relativ dunkel. Also herrscht abend-atmosphäre. Zusätzlich ist es dort immer warm.

Wir waren dort also mittagessen.. im Februar… Es war wunderbar! Nach dem essen ging ich auf die Toilette und hatte zwei Gedanken:
1. Ich kann meine Jacke ja in die Tasche stecken, es ist ja jetzt so warm geworden
und
2. Verdammt, so spät am abend geht bestimmt der Park gleich zu.

und das dachte ich am mittag… wo es draussen kaum 14° warm war… 😀

perfekt, oder nicht?

greeez pf

Kommentar verfassen