Sheikh René bin Franz al Jossen

Wir hatten gestern der Firma einen Firmenevent – und wenn das nicht der geilste Firmenevent war, den es je gegeben hat, dann weiss ich also auch nicht.
Wir waren alle als Scheichs Verkleidet und ich hatte sogar die Ehre, den offiziellen islamischen minarett-gebetsgesang vorzutragen – diverse male – und ihn mit anweisungen an die Gäste zu koppeln. zB: Allahu akbar. ashhadu an la ilaha illallah. ich bitte siieee allee sich ins Hangar zu begebeen, denn dooort findeet jeetzt einee Präseentattiioon über dubaaiii staaaatt. allahu akbar, allahu akbar.
hehe.. Eigentlich hatte ich am anfang kein bock drauf, mich da zum Affen (oder Muezzin) machen zu lassen – aber es machte doch spass und war hammerlustig 🙂 hihi
Wer weiterliest, sieht noch paar Bilder vom Event.


Ich, vor dem Burj al Arab.


Meine Ellies waren natürlich auch voll in Dubai am Strand vor dem Burj al Arab.


Ich, mit den netten Damen von der NZP – das war verblüffend, dass die auch dort waren. (gehören zu unseren coolsten Kunden)


Am Trinken…


Nach’m Trinken… 🙂

Danke für’s anschaun 🙂 – euer Pfoffieeeeeeeeee

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Hallo mein lieber Scheich!

    Steht dir echt fantastisch! Sobald du nen Scheich an LAnd gezogen hast, melde dich wieder, dann können wir einen drauf machen!
    Knuddel

  2. dankeschööön 🙂 ja der scheich muss schon sein 🙂 baaaaald 🙂 wie soll ich mir sonst nen neuen komputer kaufen? 🙂

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.