Mys schrecklich vermuislete Schwyzerdytsch

Ich komme aus Luzern, dem Aargau, Nidwalden, Wallis und Ungarn. Das kann nur schief gehen. Also aufgewachsen bin ich ja in Nidwalden. Da spricht man schon mal ganz seltsam. Ich kann es kaum nachmachen, aber es hat zumindest nach vielen U gleich ein I. Verstehst dui? Angenommen habe ich das aber nie. Vielleicht, weil Stansstad […]

Ich liebe eß

Die meisten Leute, allen voran Schweizer, finden das Eszett doof. Ich liebe es, ausser in meinem Nachnamen. Das Scharf- oder Doppel-S, von mir vornehmlich dem graphischen Aussehen entsprechend Eszett genannt, ist ein deutscher Buchstabe und steht mehr oder weniger für «SS». Für viele stellt sich deshalb die Frage, warum man überhaupt einen solchen Buchstaben braucht, […]

#Hashtag #Nachtrag

#Sprache #Vereinfacht #Zusammengefasst #Degeneration #DeEvolution #NeuSprech #NeandertalerGestern Sprach ich noch mit einem Kollegen über das Hashtagthema. Er brachte einige Argumente, an welche ich nicht gedacht hatte. Ich war überrascht, dass er meine Meinung eigentlich teilte und fand, dass die Verwendung eines Wortes als Schlagwort tatsächlich seine Meta-Bedeutung verändert. Gerade rot fand er ein super Beispiel. Das freute mich natürlich. Dann […]

šingo ist bereit!

Wie hoffentlich erwartet werde ich nun den Schleier vom seltsamen, vorhergehenden Post, lüften. Der Titel von diesem lautete ja bekannterweise šingo ešta redīd! Dies (und auch der ganze Rest des Posts) ist – trotz meines offenbar häufig fremdländisch scheinenden Schreiben – eindeutig als nicht-deutsch erkennbar. Wer mit mir auf Facebook befreundet ist, hat vielleicht schon einige […]

Initiative zum klareren Ausdruck von Häufigkeiten

Wie sagt schon der Volksmund? Eine Sprache muss leben! Als lingophiler Plansprachenliebhaber stört mich das zwar, aber wenn’s schon leben soll, dann soll man auch dazu beitragen. Man mag sich vielleicht erinnern, dass ich dies bereits einmal getan hatte. Meine supi Initiative zum klareren Ausdruck von Missständen hat ja etwa gleichviel Anklang gefunden wie der Leuchtenzyklus. […]

Initiative zum klareren Ausdruck von Missständen

Die deutsche Sprache ist ja geradezu prädestiniert dafür, um neue, coole Wörter einzuführen und sie (dank dem Duden!) als Standards zu definieren. Deshalb habe ich mir überlegt, sollte man doch (wie in anderen Sprachen auch üblich) supicoole neue Wörter einführen, die einem die Möglichkeit schenken, gewisse Dinge mit einem Wort klar und facettiert auszudrücken. Deshalb […]

Von der Einöde des hohen Deutsch

– Flugzeug – Fahrzeug – Feuerzeug – Schreibzeug – Werkzeug – Malzeug … usw … und hier noch ein paar für deutsche Dauergameshows: Wörter mit …zeug: – Schwimmzeug – Esszeug – Tennispausenbodenaufwischzeug – Schwebzeug – Gleitzeug hehe… Geile sprache, die hat das Zeug dazu, berühmt zu werden. Dummes Zeug! Viele Grüsse vom Pfoffzeug