Soziale Ängste und freundliche Menschen

Am Samstag bestritt ich mal wieder ein Soziophoben-Abenteuer. Und es war genauso unspektakulär wie es sein sollte. Es ist allgemein bekannt, dass irrationale soziale Ängste stete Begleiter von mir sind. Zum Glück tangieren sie mich heute eigentlich nicht mehr. Dennoch gibt es ab und zu, wenn auch immer seltener, auch heute noch für mich sehr […]

Am Mittwoch war ich nach Jahren mal wieder beim Arzt

Ich hatte Angst, war aufgeregt, fühlte mich unsicher. Vermutlich aus einem anderen Grund als ihr denkt.  Seit einigen Monaten habe ich ein komisches Drücken irgendwo im Fleisch zwischen meinen Kieferknochen. Es ist schwierig zu beschreiben, wo es genau ist, da ich dafür kein Wort kenne. Das richtige Wort dafür wäre aber wohl Glandula sublingualis. Aha! […]

Warum ist mir Freundlichkeit unangenehm?

Wo wir gerade (also Gestern UND VORGESTERN) von seltsamem Verhalten sprachen: Am Sonntag waren wir im neuen Subway im Kino Maxx in Emmenbrücke. Die Angestellten dort waren total freundlich, zuvorkommend, lustig und … das hat uns gestört. Dazu noch einige weitere Beispiele: Wir gingen einkaufen im Coop mit Self-Checkout. Dann hat etwas nicht funktioniert und […]

Verdammt… Bin ich verändert!…

Und Nein, liebster Herr Schneider, du hast keine Ahnung inwiefern. Jedoch trotzdem danke für deine SEHR interessanten Links bei meinem letzten Beitrag. haha… Aber.. ich bin verändert, denn: … Ich war im Globus und habe eine Verkäuferin nach Hilfe gefragt… … Ich war in dieser grossen Stocker Buchhandlung und habe Bücher angesehen … … und… […]

Erkenntnis… und so…

Provokativ oder Normal? Ich kann beides, und beides ist keine Lösung. Warum? Beides macht mich auf Dauer kaputt. Immer mal wieder eine depressive Phase, weil ich zu extravagant bin und dann wieder, weil ich’s zu wenig bin. Die Lösung? Liegt wohl auf der Hand: Das Mittelmass versuchen – cool und Anders, aber nicht ZU anders. […]