Akzeptanz, Toleranz, Égalité

Will man eigentlich akzeptiert oder toleriert werden? So wir sind beim letzten Tag der Woche und auch beim letzten schwulen Beitrag angekommen. Zumindest vorerst 🙂 An der Pride gab es ja erwähnterweise diesen Amnesty-Flyer, der sich wirklich davor fürchtete, jemanden anzugreifen. Er zelebrierte quasi die Sonderbehandlung, was ja eine Sache ist, die ich generell problematisch […]

Wer das Problem nicht bekämpft ist Teil des Problems

Muss man wirklich in jedem Krieg kämpfen? Und wichtiger noch: kann man es überhaupt? Ich halte mich ja für eine offene Person und akzeptiere so ziemlich jede Art Mensch in meinem nahen Umfeld. So natürlich auch Christen. Grundsätzlich unterstützen alle meine an Gott glaubenden Freunde meinen «Lebensstil». Ab und zu höre ich von ihnen aber Aussagen […]

Sense8 – Review

Endlich habe ich mich durch alle 12 Episoden der ersten Staffel Sense8 durchgekämpft. Als ich letzten Sommer hörte, dass die Wachowskis eine Mysteryserie für Netflix produzieren, war ich total aus dem Häuschen. Ich mag sie und ihre Produktionen. Cloud Atlas, wahrscheinlich mein Lieblingsfilm, ist von ihnen und so hatte ich natürlich einige Erwartungen. Doch die […]

Zeit zu missionieren

Man warf mir vor, mich nur für Schwulenrechte einzusetzen. Ich sagte ich könne nicht in allen Kriegen kämpfen. Nun stört mich, dass Caitlyn Jenner etwas gegen die Homoehe hat. Zeit umzudenken. Ich kündete vor kurzem an, die realwelt Freundschaft mit allen zu künden, die für diese unsägliche trojanische CVP-Initiative stimmen. Ein findiger Facebookfreund fragte mich […]

Dieses verdammte Blutspendethema

Eigentlich hätte ich euch heute am liebsten davon erzählt, dass ich nun gestern ENDLICH Broccoli gehabt habe (siehe Bild). Aber nein, man macht mir mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Ich durfte musste mich ja schon einmal über das leidige Thema Blutspenden auslassen. Geändert hat sich eigentlich nichts, ausser dass laut diesem Artikel nun […]

Niemand erwähnt jemals mein Schwulsein :(

Kaum einer in meinem Umfeld erwähnt jemals meine sexuelle Orientierung!!! Ist das eine Frechheit oder eigentlich doch in Ordnung? Ja, das ist der am Montag versprochene Folgebeitrag. Der Montagspost endete ja mit «Das Erfreuliche ist …». Das zeigt wohl schon, in welche Richtung mein heutiger Beitrag in etwa gehen wird. Ich wurde in meinem ganzen […]

Schwulsein und Broccolieben

So wurde ich erzogen: Es gibt uns Normale und komische Andere. Wir tolerieren sie, aber… Lustig: Ich bin einer davon. Meine Mutter fand es am Anfang eklig. Aber ich überredete sie es auszuprobieren.  Ich weiss, das klingt unglaublich, aber meine Mutter meinte echt sie mag Sushi nicht. Dachtet ihr ich spreche von etwas anderem? Kürzlich habe ich einen Artikel […]

Warum man mir und allen Schwulen Adoption erlauben muss

Eigentlich wollte ich Heute über meine diktatorische Antiwerbungs-Idee schreiben. Aber gewisse Gespräche, die mein gestriger Post (und ein Artikel im Zofinger Tagblatt) ausgelöst haben, haben mich dazu verleitet, lieber noch mehr über Kinder zu schreiben. Der eigentliche Anstoss zum Gespräch war das Zitat einer Politikerin: «Es geht hier auch um die Familie. Ein Kind hat […]

Mein Gehirn ist bereit für Kinder

Am Samstag hatten wir im Zug unglaublich nervige Begleiter: Zwei Früh- oder Fastteenager-Grosskinder. Die sassen da mit ihren Grosseltern und plapperten Schwachsinn von Zürich bis Luzern. Ich konnte ausser Kopf schütteln nur eines: Mich tierisch aufregen. Das war seltsam, denn: Eigentlich machen mir Kinder seit Kurzem gar nichts mehr aus. War ich noch vor einem […]

Ich möchte (auf keinen Fall) wie Alan Turing sein.

Gerade haben wir «The Imitation Game» geschaut. Einen grossartigen Film mit Benedict Cumberbatch über das Leben von Alan Turing und das Knacken der Enigma-Maschine. Ich empfehle jedem, den Film zu schauen. In mir hat er einige Fragen und Gedanken ausgelöst, die nicht unbedingt direkt etwas mit dem Film an sich zu tun haben. Dennoch möchte […]