Schlagwort: pfideo

20. Mai 2018 um 0:40 Uhr

Sind Touristenattraktionen seelenlos?

Muss denn immer alles eine Seele haben? Macht es Sinn, altes einfach zu konservieren oder sollte etwas weiter benutzt werden? Spoiler: Ich weiss es nicht

19. Mai 2018 um 22:40 Uhr

Sind Touristenattraktionen seelenlos?

Muss denn immer alles eine Seele haben? Macht es Sinn, altes einfach zu konservieren oder sollte etwas weiter benutzt werden? Spoiler: Ich weiss es nicht

13. April 2018 um 13:53 Uhr

Newspoesie!

Alles weitere auf: https://pfoffie.art/experimente/ Ich habe einen Algorithmus geschrieben, welcher Newsportale (auf Deutsch 20min.ch und NZZ.ch) durchsucht, deren Texte analysiert und daraufhin neue Headlines generiert. Es handlet sich dabei um den allereinfachsten Ansatz einer «KI» wobei man hier weder von Intelligenz noch von tatsächlichem Nachdenken reden kann.

1. April 2018 um 12:14 Uhr

Es ist ein kein Zufall, dass heute Ostern ist

Heute sind zwei Feiertage; einer religiös, der andere fröhnt dem Schabernack. Für mich Zeit, auch mal wieder etwas zu sagen.

1. Februar 2018 um 2:02 Uhr

You can‘t pin jergo down

Es ist mal wieder Jergoday; der Tag der Seltsamitäten und Seltsamigkeit. Wo das zentrale Erleben daraus besteht, selbst seltsam zu sein und insbesondere anderen seltsame Geschenke zu machen.

29. Januar 2018 um 12:51 Uhr

#NoBillag. Pfoffies Meinung.

Es wird wohl Zeit, dass auch ich meinen ehrlichen, ungefilterten und debattierbaren Senf dazu gebe.

26. Dezember 2017 um 6:32 Uhr

Ich reise allein

Diese Woche mache ich etwas total verrücktes. Nicht verglichen mit anderen – andere machen das ständig – aber für mich ist es ein First und strapaziert meine nie vollkommen überwundenen Phobien schon sehr.

24. Dezember 2017 um 15:12 Uhr

Pfoffies Wort zu Weihnachten

Wir Menschen können unsere Einstellung nämlich verändern, unsere Ansichten verbessern. Gott kann das nicht.

13. Dezember 2017 um 12:05 Uhr

Wir haben alle Episoden von #TwinPeaks am Stück geschaut

18 Episoden Bingewatching am Stück. Sowas mache ich ja eigentlich nicht und wollte das deshalb dokumentieren. Ihr könnt meinen langsamen, mentalen Zerfall beobachten. Es ist grossartig.

12. Dezember 2017 um 13:07 Uhr

Happy 11. Blogeburtstag!

Vor elf Jahren begann ich zu bloggen. Das feiere ich mit meinem neusten Lieblingsfeature.