Scheisse ist das Thema Nummer 1!

Zumindest schien es mir gestern so. Schon am Morgen im Zug unterhielten sich zwei Personen scheu über ihre Magenbeschwerden am Wochenende. Im Büro angekommen informierte man mich, dass gerade eine Magendarm-Grippe rumginge. Später kam ein Kumpel ins Büro und sagte er hätte kaum geschlafen. Etwa eine Stunde später unterhielten sich zwei Arbeitskollegen darüber, wie oft […]

Drama Baby!

Ich sollte öfter krank sein und noch öfter darüber berichten. Gestern, so gegen 14 Uhr, blinkte plötzlich mein Handydisplay. Die WordPress-App sagte mir «Deine Statistik explodiert!» und beim Klick wurde ich informiert, dass in der letzten Stunde rekordverdächtige 25 Personen auf meinem Blog waren. Ja, 25 Personen reichen bereits für einen Rekord. Nun zog sich […]

Mein verlorener Sonntag

Gestern war eine echte Odyssee und sie ist irgendwie noch nicht vorbei. Ich muss wohl beim Samstag anfangen. Am Morgen wachte ich auf mit Muskelkater in der Bauchgegend. Ich dachte es käme vom vielen Tanzen am Vorabend. Wir spazierten etwas herum und mir wurde ziemlich übel. Das hielt ich für eine Nachwehe vom leicht erhöhten […]

Appetitlosigkeit dank Krankheit

Kennt ihr das: Ihr seid Krank und habt deshalb weder Hunger noch generell Lust auf irgendwas? Ich nicht. Gestern sass ich trotz eigentlich zu schlimmer Erkältung im Büro. Mein Kumpel Rainer hat Ferien und weil wir gegenseitig unsere einzigen Vertretungen sind, ist tot diese Woche der einzig mögliche Grund für mich, der Arbeit fern zu […]

Am Mittwoch war ich nach Jahren mal wieder beim Arzt

Ich hatte Angst, war aufgeregt, fühlte mich unsicher. Vermutlich aus einem anderen Grund als ihr denkt.  Seit einigen Monaten habe ich ein komisches Drücken irgendwo im Fleisch zwischen meinen Kieferknochen. Es ist schwierig zu beschreiben, wo es genau ist, da ich dafür kein Wort kenne. Das richtige Wort dafür wäre aber wohl Glandula sublingualis. Aha! […]

Meine Version von Jetlag

Eigentlich wollte ich die nächsten Tage über jede Stadt schreiben, in der wir waren. Heute wäre tōkyō dran.  Seit gestern fühle ich mich aber irgendwie seltsam in der Magengegend. Hatte mir darüber natürlich keine grossen Gedanken gemacht. Aber am Abend (in meiner Welt «jetzt») wurde es so schlimm, dass ich mit einer Wärmeflasche unverzüglich ins Bett musste. […]