Mein Socken-Geheimnis

Anscheinend hatte ich mich am Wochenende erkältet. Deshalb blieb ich am Dienstag zuhause und wendete meinen etwas abstrusen Sockentrick an. Das mag nun etwas seltsam und vielleicht sogar esoterisch wirken. Aber es funktioniert tatsächlich. Zumindest bei mir. Ich mache diese Sockensache nun schon seit einigen Jahren und habe ehrlich gesagt vergessen, wie ich genau darauf […]

Ab jetzt sind die meisten Menschen jünger als ich

Ich wusste dieser Moment würde kommen und irgendwie ging ich auch davon aus, dass es bald sein würde. Trotzdem ist es ein lustiger Zufall, dass es genau jetzt ist. Gestern kam mir mal wieder dieser Gedanke, ab wann wohl die meisten Menschen jünger als ich sein würden. Ich fragte mich, wie ich das überhaupt herausfinden […]

In Ōsaka stehen sie doppelt verkehrt herum an

Ōsaka hat uns am wenigsten gut gefallen. Vielleicht wegen unseres Hotels. Vielleicht wegen dessen Umgebung. Vielleicht weil … nach unserem Hiroshima-Aufenthalt gar nichts gut genug hätte sein können. Aber unser Hotel war schon … Naja. Es war aber auch mit Abstand das billigste auf unserer Reise. So billig, dass es im Flur einen Automaten zum […]

Eintausend Tempel und zweitausend IC Karten und viertausend Arten, etwas zu tun

Japan ist facettenreich. Nicht unbedingt was die Tempel angeht. Natürlich blieben wir nicht die ganzen zwei Wochen in Tōkyō. Nein, wir zogen schon am Montag weiter nach Kyōto. Dort taten wir etwas für uns enorm unübliches: Wir gingen in das Touristenzentrum. Ein nichtenglischsprechender Herr erklärte uns dort sehr freundlich und sehr gut verständlich, wie wir […]

In Japan stehen sie verkehrt herum an

Dies und weitere erste Eindrücke, die wir in Tōkyō hatten. Wir stiegen aus dem Flugzeug und schon bei der ersten Rolltreppe fiel uns auf, dass irgendwas falsch war. Wir konnten es zuerst nicht genau ausmachen. Ich glaube sogar, dass es uns erst Stunden später klar wurde: Die Rolltreppen waren verkehrt herum. Die Linke führte uns […]

Willkommen zurück!

Vorneweg: Ich danke euch für eure treue. Meine Statistiken sehen genau gleich aus, wie wenn ich hier gewesen wäre. Ich schliesse daraus, dass meine Leser auch gelesen haben, während ich weg war. Jetzt bin ich wieder da und sollte eigentlich über Japan erzählen. Aber es ist 22:22 und ich sollte eigentlich schlafen gehen. Eigentlicher noch […]

Ich gehe nach Japan und nehme mit…

Einen Rucksack Um mein Handy reinzutun und alles, alles alles alles andere. Einen Rucksack und mein Handy Um eine Offlinekarte reinzutun. Damit wir uns sicherer fühlen. Einen Rucksack, mein Handy und eine Offlinekarte Um unsere Ängste etwas zu mildern. Es ist nicht so, dass ich wirklich angst davor hätte, in Japan verloren zu gehen und ich bin […]

Japan ohne Fuji? Japanferien storniert.

Ich dachte immer ich würde nach Japan wollen. Habe Jahre lang diese schreckliche, unverständliche und unlogische Sprache ZU LERNEN VERSUCHT und all die schlimmen Dinge akzeptiert. Aber was sie Gestern gemacht haben, geht zu weit. Wir haben die Ferien storniert, denn das geht echt nicht mehr so. Der Berg Fuji sei ja so mega vermüllt habe […]

Alle Gedanken nach Japan

Ein Erdbeben, ein unglaublicher Tsunami und als wäre das noch nicht genug, zerborsten auch noch die Atomkraftwerke und strahlen unheilvoll vor sich hin. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie schrecklich das sein muss. Diese Angst vor etwas entferntem, das bedrohlich näher kommt und einen zu zerstören droht. Sei es nun ein Tsunami […]

Enjor readKana ist wieder da!

Im Januar dieses Jahres wurde als Enjor-Innovation ein Lerntool für die japanischen Kana-Schriftsätze (Hiragana und Katakana) vorgestellt. Im Feldversuch zeigte sich jedoch rasch, dass dieses Tool mit dem Namen readKana offenbar (noch) nicht benötigt wird. Durch die Serverumstellungen und Anpassungen an der Enjor-Website wurde readKana dann vor ungefähr zwei Monaten vom Netz genommen. Inzwischen scheint […]