Wer das Problem nicht bekämpft ist Teil des Problems

Muss man wirklich in jedem Krieg kämpfen? Und wichtiger noch: kann man es überhaupt? Ich halte mich ja für eine offene Person und akzeptiere so ziemlich jede Art Mensch in meinem nahen Umfeld. So natürlich auch Christen. Grundsätzlich unterstützen alle meine an Gott glaubenden Freunde meinen «Lebensstil». Ab und zu höre ich von ihnen aber Aussagen […]

Die Pfoffchenfrage

Ich sag euch, wie ich’s hab mit der Religion. Ich halt mich für ein herzlich guter Mann, doch ich fürcht, ich halt nicht viel davon. Ich war einst total gläubig. Ich glaube das erkennt jeder schnell, der in alten Blogbeiträgen rumstöbert. Die «spirituellen» Beiträge auf meinem Blog sind alle aus meiner nachkatholischen Zeit. Aber ich […]

Der englische Friedhof

Mein Bruder erzählte mir einst von einem unheimlichen Geisterfriedhof in Meggen. Irgendwann nahmen wir allen Mut zusammen und gingen auch dort hin. Es war anders als erwartet. Ich weiss nicht genau wie lange es her ist, aber ich war so um 18 Jahre alt. Damals verbrachte ich viel Zeit mit Caroline und ihrem damaligen Freund. Wir […]

Diese Doku wird dir Albträume bescheren

Sonntagmorgen, 11 Uhr. Draussen ist es hell und ich bin ebenso «hell» wach. Aus Langeweile entscheide ich mich, endlich diese Doku «The Nightmare» über Schlafparalyse zu schauen. Schlechte Idee. Die Doku startet schon sehr unheimlich mit der Geschichte eines Jungen, der plötzlich von einem Fernsehmoderatur direkt angesprochen wird. Es ist der perfekte Anfang. «Ich dachte […]

Zeichen Gottes und Inspiration

Am 18. Oktober, einem Samstag, radelte ich bei wunderschönstem Wetter von Ebikon nach Luzern. Einige riesige Wolken zogen langsam vor dem ansonsten stahlblauem Himmel. Da kam mir ein Gedanke: «Endlich verstehe ich, was der Weg ist das Ziel bedeutet». Ich fühlte mich richtig gut. Beim Blick in den Himmel sah ich eine ganz kleine Öffnung in den Wolken, durch […]