Ich habe mein Fahrrad repariert!

Manchmal muss man die Dinge eben doch in die eigenen Pfötchen nehmen. Könnt ihr euch an die freundlichen Veloreparierer erinnern? Nun, natürlich reparierten sie mein Fahrrad und ich war total freudig darüber. Problem nur: Bei der zweiten Ausfahrt verkantete sich nach einer halben Minute Fahrt das Hinterrad. So viel Geld gezahlt und doch nicht richtig […]

Auf dem Weg durch die Nacht

Am Samstag fuhr ich mit dem Fahrrad von Horw nach Ebikon. Ein sehr interessantes Erlebnis. Wir hatten gerade «Mad Max: Fury Road» geschaut und vier Szenen von «28 Weeks Later». Ich hatte zwei Gläser Wein intus und es war eisig kalte 12°. Das erste Problem, das sich mir in den Weg stellte, war das Fahrradschloss. […]

«Biene» – Teil 5 einer Kurzgeschichte

Nun, es ist mal wieder da. Das grosse Finale! Die Geschichte dieser Woche heisst «Biene» und hatte bisher wirklich gute Leserzahlen! Vielen Dank! Dieses letzte Kapitel trägt den bedeutungsschweren Namen «Die letzte Stunde». Was das für unsere Geschichte bedeutet? Ganz einfach weiterlesen und es herausfinden: Biene – Teil 5: die letzte Stunde Und schliesslich ist das […]

«Biene» – Teil 4 einer Kurzgeschichte

Die Geschichte des mithilfe einer «Biene» verunfallten Fahrradfahrers geht in die vorletzte Runde. Welche Schrecklichkeit wird ihm Heute widerfahren? Oder ist die Hoffnung doch noch nicht ganz verloren?  Biene – Teil 4: die vierte Stunde Ein Wolf starrt mich an. Weit weg, hinter vielen Bäumen. Ich wusste gar nicht, dass es solche Tiere bei uns […]

«Biene» – Teil 3 einer Kurzgeschichte

Oh! Meine Statistiken schossen Gestern in die Höhe. Ich danke euch für das überraschende Interesse und für jeden Klick. Ihr seid die aller aller Besten. Und ja, damit meine ich auch Dich, zufälliger Google-Leser. Heute kommt der dritte Teil meiner Geschichte «Biene» mit dem Titel «Die dritte Stunde». Biene – Teil 3: die dritte Stunde Mit […]

«Biene» – Teil 2 einer Kurzgeschichte

Und schon sind wir beim zweiten Kapitel meines kleinen Bienenepos. Gestern habe ich übrigens gelernt, dass ein Epos in der Handlung ein Thema der Größe, Würde und des Heroismus entfaltet. Nun, so etwas wird in meiner Geschichte wohl nicht passieren, deshalb nehme ich das mit dem Epos nun auch offiziell zurück. Genug von mir aber. […]

«Biene» – Teil 1 einer Kurzgeschichte

Nach dem einschlagenden Erfolg meiner letzten mehrtägigen Kurzgeschichte «Der normalste Tod» (es war mit Abstand die am schlechtesten gelesene Woche mit einem Lesereinbruch von 40%), habe ich mich entschieden, das mit einer neuen Geschichte zu wiederholen. Die Geschichte heisst schlicht «Biene» und ist wieder in fünf kürzeste Kapitel aufgeteilt. Das Erste folgt sogleich und trägt den […]

Pfoffie heult über dem Sempachersee

Gestern war ich irgendwo neben dem Sempachersee als es mir plötzlich unvermittelt Tränen in die Augen jagte. Nein, mir ist nichts ins Auge geflogen und nein, ich habe auch nicht aus Trauer geweint. Es waren Tränen der Freude. Aber warum? Am Morgen fuhr ich mit dem Zug nach Nebikon. Normalerweise fahre ich ja nach Zofingen, […]

@PubliBike, der schlechteste Service EVER #publibikezh

Das Konzept klingt grossartig: (E-)Fahrräder, die an Bahnhöfen warten und jederzeit einfach mit einer Kundenkarte gemietet werden können, wenn man sie braucht. Die Preise waren aber immer zu hoch und deshalb haben wir das gar nicht erst in Erwägung gezogen. Zum Glück wurde dann aber mein Mann auserkoren, den Service zu testen. Am End‘ war ich […]

ROAD TREK: Fahrrad Enterprise

Das Strassennetz. Dank Kreiseln unendliche Weiten. Wir befinden uns in einer nahen Gegenwart. Dies sind die Abenteuer des neuen Fahrrads Enterprise, das viele Lichtsekunden von Luzern entfernt fährt, um neue Fährten zu entdecken, unbekannte Orte und fremde Zivilisationen. Die Enterprise dringt dabei in Seitenstrassen vor, die noch nie ein Rad zuvor befahren hat. Tatatarätää tatarätää […]