Disneyland – TROIS : IBIS

Ibis, so hiess sie, die Marke des Hotels, welches wir im seltsamen dörfchen Val d’europe bewohnen durften. Ein sehr seltsames Hotel. netterweise 2.5 Sekunden von der Brrrrr-Metro-station entfernt kostet ein doppelzimmer (pro zimmer) 75€. Und glaubt mir, das ist ein LUXUSZIMMER, wenn ich an das Skiweekend-zimmer vor kurzem denk *bbrrrr* Grundsätzlich empfehlenswert, da es für […]

Disneyland – DEUX : Metro

… Das einzige was geiler war als TGV-ieren, war Metro-ieren. Eingeengt unter grusligen Franzosen (mit gruslig mein‘ ich unheimlich) um 23Uhr blabla im 20 minuten verspäteten Metroding durch die dunkelheit düsen, die gruseligkeit (damit mein ich nun das unappettitäre) von Frankreich in der Nase und ängstlich das sehr SEHR kleine Metro ticket in der Hand […]

Aliens, Brusthaare und Exhibitionisten

… Als ich im Disneyland war, kaufte ich was, das nannte sich Alien Peluche. ein Alien aus plüüüsch … Und zurück im Hotel entstanden dann interessante Fotos von mir in trauter intimität mit dem besten, coolsten Alien der (extra-)Welt. Wir siiind verliiieeeeeeeebt… und ja, ich bin halbnackt 😀 – Musste ja noch irgendwie meine (zumindest […]

Disneyland – UN : TGV

ding ding ding ding dang dung lang lang mong bum tschinggg…. Wir arrivons a Paris bitte aussteigen Sie. Ich habe noch nie eine längere infoankündigungsmusik gehört, als die im TGV. Sehr interessantes Gefährt. Auch vorallem, wenn man daran denkt, dass ich bei der Rückfahrt einer von 5 Personen im ganzen Waggon war, dessen Sitz nicht […]