Ein Religionsranking und warum das Wort Sekte doof ist

Man sollte Glaubenskonstrukte neu, anders und insbesondere objektiv bewerten. Als Atheist finde ich ja eigentlich alle Religionen tendenziell schlecht. Aber ich glaube, dass gewisse von «der Gesellschaft» schlechter als nötig behandelt werden, während es auch einige gibt, die viel zu stark toleriert werden. Vor allem das Wort Sekte stört mich hierbei am meisten. In der […]

Wir müssen diese AKWs unbedingt abstellen

Aber vielleicht nicht ganz so schnell, wie uns gerade einige Plakate weiss machen wollen. Vorab muss ich sagen: Ich bin sicher, dass es für diese Abstimmung keine wirklich richtige Antwort gibt. Hauptsache man hat sich richtig informiert. Ich verstehe beide Seiten wirklich gut und verspüre als Hobby-Naturfreund grundsätzlich natürlich einen Anti-AKW-Reflex. Dennoch werde ich nächstes […]

Wanderlust.

Dieses Wochenende habe ich NICHTS geschrieben. Es war trotzdem toll und es wert. Letztes Jahr sind Urs und ich in Locarno zu einer Kirche auf einen Hügel spaziert und das hat uns total geflasht. Beinahe hätten wir zum Glauben (zurück-)gefunden, zum Glück erkannten wir aber, dass es wohl nicht an Gott sondern einfach am Event […]

Irrationale Ängste

Ein Versuch zu verstehen, warum Spinnen mich ekeln, Ameisen aber nicht. Ich verhalte mich ja bekanntlich sehr gern irrational. Da dies weniger freiwillig als man mir manchmal unterstellen will, möchte ich gerne meinem irrationalen Verhalten auf den Grund gehen. In diesem Beispiel geht es um Ekel und Angst. Meine Angst vor Spinnen scheint angeboren. Ich […]

Mal wieder antizyklisch

Beziehungen kommen und gehen, Freunde bleiben ein Leben lang Das sagt zumindest die Binsenweisheit und wie viele andere habe auch ich sie stets iteriert. Doch wie bei so vielem in meinem Leben entspreche ich auch hier nicht dem Standard. Vor mehr als 8 Jahren habe ich Daniel kennengelernt, vor bald drei Jahren haben wir geheiratet. […]

Soziale Ängste und freundliche Menschen

Am Samstag bestritt ich mal wieder ein Soziophoben-Abenteuer. Und es war genauso unspektakulär wie es sein sollte. Es ist allgemein bekannt, dass irrationale soziale Ängste stete Begleiter von mir sind. Zum Glück tangieren sie mich heute eigentlich nicht mehr. Dennoch gibt es ab und zu, wenn auch immer seltener, auch heute noch für mich sehr […]

Kummerfreitag und Terrorismus

Wir fliegen heute nach London und gehen davon aus, dass die Kontrollen am Flughafen dreimal schlimmer sein werden als sonst. Danke, Terrorismus. Ich wurde diese Woche einige Male gefragt, ob ich nach der Sache in Brüssel trotzdem noch nach London gehen würde. Grossbritannien und gerade die Hauptstadt seien doch genau auch eines dieser Ziele der […]

Happy Birthday to me

Oh mein Gott, oh mein Gott. Morgen werde ich dreissig dabei bräuchte ich noch viel mehr Zeit!  Alle zehn Jahre ist man zehn Jahre älter geworden. Und ich habe das Gefühl, dass man es sich alle zehn Jahre bewusster wird. Bewusster, wie die Zeit verrinnt. Bewusster aber auch, wieviel man schon gemacht hat in all […]

Am Samstag begab ich mich in Lebensgefahr

Alle haben mich gewarnt. Alle! Alle hatten Angst um mich. ALLE! Ich tat es trotzdem – mit schwerwiegenden Folgen.  Ihr könnt euch bestimmt noch an mein in der Versenkung verschwundenes Brettspiel erinnern, oder? Nicht? Es heisst Boken und ist ein… Echt nicht? Nun, es gibt aber Menschen, die sich noch daran erinnern. Einer davon hat […]

Ich habe keine Angst vor Paris

Ja, ich sage jetzt auch etwas dazu. Die Terrorattacken in Paris schockierten am 13. November die ganze Welt. Kurze Zeit später wurde das Internet von Frankreich-Flaggen, Debatten «welches Übel ist das Schlimmere», Xeno- und Agoraphobie überflutet. Ich habe mich aus diversen Gründen dagegen entschieden, irgendwelche öffentlichen Kommentare dazu abzugeben. Meines Erachtens war es quasi unmöglich, […]