Lesen ist Schreiben für Anfänger

Ich lese eigentlich nicht sehr gerne. Aber ich muss es tun. Am Liebsten erschaffe ich Dinge. Das war schon immer so. Ein gutes Beispiel dafür sind Computerspiele. Früher habe ich ja viel mehr gegamet als heute, interessanterweise haben mir aber damals schon Spiele mit Leveleditoren mehr gefallen als andere. Und bei jedem Spiel mit solchem […]

Der Imperativ des Unvermeidlichen

Wie der Determinismus unseren freien Willen diktiert und mein Schreiben beeinflusst. Gewisse Dinge müssen einfach passieren. Gerade in der Belletristik. Und sei es nur der Spannung wegen oder um die Geschichte kürzer, beziehungsweise länger zu machen. Immer wieder müssen Dinge auch passieren, damit eine Geschichte gut ist/wird/bleibt. Man merkt es schlechten Geschichten schnell an, wenn […]

& ich schreibe tatsächlich!

Letzte Woche hatte ich mir was vorgenommen, das bisher klappt. Ich möchte mehr Schreiben und ich möchte gezielter darüber berichten. So zumindest habe ich’s mir im Video vorgenommen. Eigentlich lustig, da ich ja zweimal in der Woche sowieso für den Blog schreibe. Aber natürlich sprach ich von Fiktion! Aber ich habe es tatsächlich getan! Am […]

100 Autoren Statusupdate

Es geht voran, wenn auch langsam. Schaut euch dieses Bild an. Das zeigt doch eigentlich eine schöne Entwicklung. Wir haben mit 195 fertigen Artikeln inzwischen beinahe ein Drittel aller Texte geschrieben und es werden immer mehr. Wenn Sie mal dran sind, schreiben die meisten ziemlich schnell. Leider muss man einige immer wieder drauf hinweisen, aber […]

Obduction – Game Review

Eine Million Dollar und drei Jahre später ist es endlich da. Haben sich das Zahlen und Warten gelohnt? Obduction war ein Kickstarter-Projekt und deshalb prädestiniert seine Unterstützer zu enttäuschen. Jedes von mir unterstützte (oder erschaffene) Crowdfunding-Projekt konnte entweder seine Deadline oder Versprechungen nicht einhalten. Bei Obduction war es sogar beides. Es wurde monatelang verschoben und […]

Achtundvierzig – Eine sozahlkritische Kurzgeschichte

Heute mal wieder eine Kurzgeschichte hinter welcher sich gleichzeitig mehr und weniger verbirgt, als man denkt. Achtundvierzig Eine sozahlkritische Kurzgeschichte Es war einst eine Zahl. Gross nannte Sie sich Achtundvierzig, obwohl sie gerade mal 5 wirklich anzeigte. Céline, ihre beste Freundin, sagte immer: «Ach fünf, warum nennst du dich immer 48?» Worauf Achtundvierzig nichts anderes […]

Game-Review: Mirror’s Edge Catalyst

Da drüber, hier drunter und dann ein Sturz in den Tod Eigentlich hätte ich No Man’s Sky testen wollen, aber das wurde ja verschoben. Etwas zögerlich entschied ich mich dann für Uncharted 4, obwohl ich da eigentlich noch mitten in Teil zwei bin. Wie aus dem Nichts wurde dann aber Mirror’s Edge Catalyst veröffentlicht und […]

Ich und Happy Endings

Bin ich ein depressiver Haufen? Bei meiner preisverdächtigen Geschichte letzte Woche waren ein paar Leute enttäuscht über den negativen Ausgang. Sie hatten sich ein Happy-End gewünscht, was ich aber nicht bieten konnte. (Oh, da hätte ich wohl vorher auf Spoiler hinweisen sollen – aber ihr habt die Geschichte ja alle schon gelesen hihi) Meine Geschichten […]

Alle Blicke sind nach vorn gerichtet – Teil N

Letzter Teil der Kurzgeschichte über Mord, Totschlag und wahre Begebenheiten. Teil N Gerade eben habe ich das Haus verlassen und mich auf den Weg zur Busshaltestelle gemacht. Mein neuer Freund wird dort gleich ankommen und ich bin total aufgeregt. Er ist echt ein lieber und heute will ich ihm einerseits sagen, wie ernst es mir […]

Alle Blicke sind nach vorn gerichtet – Teil M

Nächster Teil der Kurzgeschichte über Mord, Totschlag und wahre Begebenheiten. Teil M Die Sache mit Nadja macht mich echt fertig, nein wütend. Warum betrügt die mich mit so einem bescheuerten Wichser und warum sagt sie es mir erst jetzt. Jetzt kommt sie plötzlich, aus dem Nichts und macht schluss. Wer bin ich denn? Ich sehe […]