Schwarzes Licht – eine Horrorgeschichte.

Nach 10 Jahren schaffe ich es endlich, diese alte Geschichte aus der Versenkung zu holen. Viel Spass! Angelise Regardoé stand auf der Brücke über dem feuerrot eingefärbten Bach gleich neben ihrem Haus. War das wirklich Blut? Sie fühlte das zerbrochene Salienit in ihrer Manteltasche, ohne zu wissen, dass man dieses Material einst so nennen würde. […]

Die Geschichte des Eis

Ein Tatsachenbericht, überraschender als alle M. Night Shyamalan Filme zusammen. Prolog: Zwei Wochen zuvor verspricht die Frau einen Pausensnack. Wie jede wichtige Reise, beginnt auch diese mit einer Geburt in einem Stall. Doch ein echtes Leben mit Gefühlen und Wahrnehmungen wird diesem Charakter niemals vergönnt sein. Diese Tatsache war bereits vor seiner Erschaffung in Stein […]

«Das Wetter heute ist das Letzte» – DER FILM

Es scheint also wirklich zu passieren. Ganz im Gegensatz zu jedem anderen meiner Projekte, scheint dieses tatsächlich Realität zu werden. Höchstwahrscheinlich weil es nicht wirklich mein Projekt, sondern in erster Linie das von Giovanni ist. Meine Arbeit war ja mit dem Schreiben der von Kritikern gefeierten Kurzgeschichte «Das Wetter heute ist das Letzte» eigentlich abgeschlossen. […]

Die Planck-Welle – eine Kurzzeitgeschichte

Ich habe mal wieder eine Geschichte über Zeitreisen und θ̠ɔrtn̥ geschrieben. θ̠ɔrtn̥ kommt aus der Zukunft. Wie gross der Zeitunterschied von seiner zu unserer Zeit ist, weiss er nicht genau. Er ist schlicht zu gross. Erzählte er von sich selbst, würde er erklären, dass er nicht mal von der Erde käme. Da in seiner Zeit die […]

Eine unglaublich originelle, neue Geschichte

Hier kommt der Grund, warum ich sie nicht schreibe. Vor einigen Wochen hatte ich die Idee zu einer Geschichte. Sie sollte den Namen «Die Lügen des alten Herrn Zügers» oder so heissen. Es ging um eine alten Mann, dem total viele unfassbare Dinge geschehen. Sein Umfeld, das ihn noch nicht so lange kennt, glaubt die […]

«Das Wetter heute ist das Letzte» – Kurzgeschichte

Wer hätte gedacht, dass sie tatsächlich recht haben. Letztes Jahr war noch alles ganz normal und niemand hatte vor irgendwas Angst. Zumindest abgesehen von all den schlimmen Ängsten die uns alle ununterbrochen von innen heraus zerfressen, wir aber gekonnt ignorieren. Letztes Jahr war die Welt noch in Ordnung, bis sie es dann vor wenigen Monaten […]

100 Autoren – ein Jahr später

Es ist ein neues Jahr … ich sollte mich aber da noch um etwas vom letzten kümmern. Nein, das Projekt ist nicht tot. Aber leider geht es wirklich nur sehr schleppend voran. Ich hätte wirklich gedacht, dass es schneller geht und für mich weniger Aufwand bedeutet. Es scheint so, als habe ich mich mit der Aufgabe […]

Mario Party: Star Rush

Das neue Mario Party gibt’s seit Anfang Monat. Es ist für mich das erste Mario Party seit gefühlten tausend Jahren und eines der allerersten Games überhaupt, das ich auf einem Nintendo 3DS gespielt habe. Ich kann ja nicht immer nur Xbox und Playstation Spiele testen, oder? Mario Party ist wie der Name es dezent andeutet […]

die GOTTention-Whore – Eine Kurzgeschichte

Eine Kurzgeschichte über Gott und Sabine, die einzig wahre Heldin unserer Spezies. Als Sabine, die zu Lebzeiten peinlichst alle darauf hingewiesen hatte, dass man das E in ihrem Namen nicht aussprach, ganz aus Versehen die Tür zu Gottes privatem Arbeitszimmer aufstiess, war sie sehr überrascht. Gut, ganz so aus Versehen war das nicht. Seit ihrem […]

«Sophies Winterresidenz» – Kurzgeschichte

Freitag ist Schreibetag und heute gibt’s mal wieder eine Kurzgeschichte! Sophies Winterresidenz Es war der einundreissigste Dezember und Sophies einundreissigster Geburtstag lag schon einige Wochen zurück. Sie hatte ihn nicht gefeiert, denn sie feierte ihn eigentlich nie. Normalerweise war sie an jenem Tag entweder mit dem Umzug in ihre Winterresidenz beschäftigt oder gerade eben erst […]