«Weisheit» des Tages

Es ist in Ordnung Klischees zu entsprechen, wenn man weiss, dass man es tut. Zu dieser Erkenntnis kam ich erst vor Kurzem. Ich dachte immer, Klischees sind total schlecht und man sollte sie peinlichst genau umgehen. Doch das Umgehen und somit Unterdrücken eines Klischees führt manchmal zu weiteren, viel schlimmeren Klischees. Und das ist vom […]

Die Blicke sind dieselben

Ich glaube ich habe jemanden bodyshamed. Aber es war keine Absicht. Am Wochenende im Gym, in der Garderobe als ich mich umzog. Mir gegenüber war ein Mann, der dasselbe tat. Ich fand ihn sehr attraktiv. Womöglich habe ich ihn ziemlich auffällig angeschaut. «Aber» er war ziemlich dick. Ich hatte den Eindruck, dass er sich nicht […]

1000 Ideen & 0 Inspiration

Irgendwie kämpfe ich mit einer Art Schreibbloc… Es ist nicht wirklich eine Schreibblockade. Eher eine Uninspiriertheit. Ich weiss, dieses Wort gibt es gar nicht. Wie meistens sprudle ich geradezu vor kreativen Ideen, habe tausend Einfälle für irgendwelche Geschichten und schreibe sogar kleine Abrisse, Exposés darüber. Aber wenn ich versuche, die Dinge auszuarbeiten verlässt mich plötzlich […]

Sex ist wie Essen.

Ich hatte eine Offenbarung analogischer Art. Man unterstellt mir oft positiverweise, dass ich ein gutes Gespür für Vergleiche habe. So fallen mir schnell Ähnlichkeiten zwischen eigentlich unverbundenen Situationen auf, welche ich dann auch gerne mitteile. Ab und zu hilft das sogar einigen Menschen beim Verstehen der eigenen Sorgen, wenn ich eine Anekdote mit «Das ist […]

Alte Männer und Pfoffie

Die folgenden Offenbarungen beweisen empirisch, dass ich innerlich noch älter bin, als ich es den Jahren nach sein sollte. Seit einigen Wochen habe ich wieder ein Abo in einem Fitnesscenter mit Wellnessbereich. Und bevor ihr was sagen könnt: Ja, ich mache dort auch Sport, nicht nur Wellness. Lustig ist ja, dass ich nach einer Stunde […]

Ich bin mein Psychialog

Es gibt nur eine Person, die mir helfen kann und bei der ich mich ausheule. Diese Person bin ich selber. Ich war noch nie jemand, der anderen gross mit seinen Problemen in den Ohren liegt. Die Sache ist eher anders rum und das finde ich auch gut so. Anderen zuzuhören, ihnen meine Gedanken zum Thema […]

Ich bin nicht everybody’s Darling

Und das ist echt schlimm für mich. Es gibt Menschen die mich nicht mögen. Es mag eingebildet klingen, aber ich glaube wirklich, ein sehr freundlicher, umgänglicher und liebenswürdiger Mensch zu sein. Auch halte ich mich für sehr anpassungsfähig und breit interessiert. Obwohl mein Leben durchbohrt von sozialen Ängsten ist, komme ich überraschend gut mit anderen […]

Ich vermisse nicht

Eine von vielen Charaktereigenschaften. Eine der seltsamsten. Interessanterweise habe ich das erst vor Kurzem herausgefunden: ich vermisse nicht; oder zumindest kaum. Lange Zeit habe ich mir darüber kaum Gedanken gemacht. Als ich von Nidwalden nach Luzern umgezogen bin, habe ich erwartet, die Seesicht zu vermissen. Ich tat es nicht und schob es auf die Tatsache, […]

Ein Religionsranking und warum das Wort Sekte doof ist

Man sollte Glaubenskonstrukte neu, anders und insbesondere objektiv bewerten. Als Atheist finde ich ja eigentlich alle Religionen tendenziell schlecht. Aber ich glaube, dass gewisse von «der Gesellschaft» schlechter als nötig behandelt werden, während es auch einige gibt, die viel zu stark toleriert werden. Vor allem das Wort Sekte stört mich hierbei am meisten. In der […]

Ich bin ein Messie; akzeptiert das.

Wie Labels zu Entschuldigungen werden und warum das ein Problem ist. Hanka Rackwitz, die man gerade im Dschungelcamp bewundern konnte, hat Hypochondrie. Das heisst, sie hat eine irrationale, krankhafte Angst davor, Krank zu sein. Ich weiss es in diesem Fall natürlich nicht wirklich, aber da sie das so direkt ausspricht, gehe ich davon aus, dass […]