11. Februar 2016 um 11:48 Uhr

Prepare your last words.

Finally, the «my last words»-App is available in english! … und mehr.

lastwords

Seit Oktober ist meine Todes-App «meine letzten Worte» für das iPhone verfügbar und gestern gab es das erste grosse Update! Neu werden Videos automatisch nach 15 Sekunden hochgeladen, sofern man es nicht abbricht. Auch sind nun alle Verbindungen endlich voll SSL-Verschlüsselt.

Es gibt auch zwei kleinere Verbesserungen: Die Push-Nachricht kommt nun nicht 6 Stunden vor Ablauf der Frist sondern nach der Hälfte. Dies, damit die Push-Nachricht immer zur selben Uhrzeit kommt und nicht jedes Mal um ein Drittel Tag verschoben ist. Auch gibt es neu einen eigenen Navigationspunkt für die Empfänger. Benutzer, die noch keine Empfänger eingerichtet haben, werden am Anfang immer gleich auf diese Seite geführt.

Die wichtigste Neuerung jedoch ist die englische Lokalisierung! Endlich können auch Englisch Sprechende meine ach so makabre App bedienen. Ist das nicht grossartig? 😀

Eine Android App gibt es vorläufig weiterhin nicht. Jeder kann aber den Webdienst gratis über letzteworte.rip (oder auf englisch lastwords.rip) benutzen.

Im Moment arbeite ich übrigens an einem Feature, dass die Verschlüsselung noch sicherer machen wird!

Liebe Grüsse,
Pfoffie

Kommentar verfassen