Ich bin so ein aufdringlicher Künstler

Jaaaaaaaaaa ich weiss, ich bin nicht nur ein schlechter, sondern auch ein eingebildeter Künstler, der immer allen seine Produkte zeigen muss.

triptychon_fb

Mein Mann wünschte sich ein schönes Bild fürs Schlafzimmer. In der Migros hatten wir dann die Idee, ein Triptychon zu malen. Ich schlug vor, drei Tageszeiten zu malen. Tag, Zwielicht und Nacht. In meiner Vorstellung sah das grandiosgrossartig aus. Das Resultat ist folgendes:

triptychon

Wie gefällt es euch? Die drei Böden finde ich schrecklich. Vor allem das mit den Blümchen gefällt mir gar nicht. Die Himmel gefallen mir aber. Vor allem der Zwielicht-Himmel – wenn auch etwas dunkler als geplant – finde ich, ist mir sehr gut gelungen.

Die Mitte der Woche ist geschafft, juhu! Ich wünsche euch eine tolle Restwoche.

Cheers, Pfoffie

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. tolle bilder – keine frage – auch die idee von einer triptychon finde ich super…was ich ansprechender empfunden hätte, wäre, wenn die bilder einen fliessenden übergang hätten…so: hell, grau, schwarz…verstehst du was ich meine?

    1. Also Kritik kann ich gar nicht ausstehen *hässigesEmoticon*

      Das war natürlich ein Witz 😀 Vielen Dank für deine Meinung – es geht mir gleich. Mir gefällt der «Zwielicht-Himmel» zwar am besten, hätte ihn mir aber weniger dunkel gewünscht. Aber eben, da ich gar nicht wirklich malen kann, traute ich mich nicht mehr, etwas zu korrigieren 😀

  2. Mir gefallen die Böden, vor allem die Blümchen 😉
    Den Nachthimmel finde ich super, aber ich persönlich hätte gern einen dunkelnachtschwarzblauen Himmel. Aber die Sterne sind toll!

    Es ist dich sooooooo Geschmachssache 😉

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.