5. Juni 2015 um 12:47 Uhr, 4 Kommentare

Seltsame Rhythmen

Normalerweise stehe ich 5:30 auf, damit ich um 6Uhr auf den Zug kann. Auch normalerweise klappt das ganz gut. Es gibt aber manche Tage, da ist alles etwas seltsam.

rhythmen

Manchmal wache ich schon um 5:15 auf und bin hellwach. Ich könnte sofort aufstehen, mich anziehen und zur Arbeit fahren. Aber ich tue es nicht, sondern entscheide mich, noch ein bisschen zu entspannen. Aus Angst dann doch zu verschlafen, schaue ich dann immer wieder auf die Uhr, aber die Minuten wollen und wollen nicht vergehen.

Irgendwann schlafe ich dann ein und werde vom Wecker um 5:30 harsch aufgeweckt. Plötzlich habe ich so gar keine Energie mehr um irgendwas zu tun; von Aufstehen kann schon gar keine Rede sein. Das Fiese: Jetzt vergehen die Minuten im Sekundentakt.

Augen auf: 5:30
Einmal blinzeln: 5:33
Umdrehen: 5:37

Aaaahhhhh

Irgendwann stehe ich dann doch und renne wie ein Verrückter in der Wohnung umher. Muss mich anziehen und auf die Waage stehen. Tik tok tik tok tik tok … Schuhe an, Katzen gefüttert und einmal gestreichelt, Ehemann abschiedsgeküsst und ich stehe erschöpft am Bahnhof. Jetzt fühlen sich die Minuten wieder wie Stunden an.

Geniesst die Wochenendgewitter!

Pfoffie

4 Gedanken zu „Seltsame Rhythmen“

Kommentar verfassen