1. April 2015 um 13:04 Uhr

Japan ohne Fuji? Japanferien storniert.

Ich dachte immer ich würde nach Japan wollen. Habe Jahre lang diese schreckliche, unverständliche und unlogische Sprache ZU LERNEN VERSUCHT und all die schlimmen Dinge akzeptiert. Aber was sie Gestern gemacht haben, geht zu weit. Wir haben die Ferien storniert, denn das geht echt nicht mehr so.

antijapan

Der Berg Fuji sei ja so mega vermüllt habe ich gehört. Aber im Moment ist er noch immer mit Schnee bedeckt, deshalb würden wir das gar nicht sehen. Wir würden sowieso nicht auf den Berg gehen, sondern ihn nur von weitem anschauen. Das ist doch echt nicht zu viel verlangt. Wir haben echt alle komischen Dinge akzeptiert, die Japan tut. Sei es Walfang oder Atomkraftwerke. Selbst dass das Land untergeht und von Erdbeben heimgesucht wird, haben wir akzeptiert. Aber jetzt schaffen die einfach den Fuji ab. Das war doch der einzige Grund, warum wir überhaupt dort hin wollten. Ein Foto vom Fujiyama mit unseren Gesichtern im Vordergrund. Abgesehen davon hat dieses Land ja nichts zu bieten. Aber was ist jetzt passiert???

Der aktuelle Tenno hat herausgefunden, dass laut einem Gesetz von 1265 kein «Gebäude öffentlichen Interesses» höher als 444 (die Japanische Glückszahl) Meter sein darf. 2012 wurde in ein Artikel verabschiedet, der die Definition von «Gebäude öffentlichen Interesses» neu definiert. Diesem Artikel zufolge gehören alle Sehenswürdigkeiten zu dieser Gebäudeart. Und der Fuji als Welterbe gehört natürlich dazu.

Eigentlich würde man davon ausgehen, dass dieses Gesetz einfach schnell umgeschrieben wird. Aber Japaner sind natürlich anders. Das Gesetz sieht vor, dass ein zu hohes Gebäude binnen 14 Monaten auf die vorgeschriebene Höhe reduziert werden muss. Ein Gesetz zu ändern oder einen neuen Gesetzesbeschluss zu verabschieden, dauert in Japan jedoch mindestens 8 Jahre, da jedes Gesetz in jeder Präfektur von jeweils einem Shinto und einem Buddhistischen Mönch (ab-)gesegnet werden muss.

Der Tenno versprach zwar, das abgetragene Gestein des aktuell 3776m hohen Vulkanes für kleine Souvenirversionen zu verwenden. Aber irgendwie tröstet mich das auch nicht.

Mein Tag ist somit gelaufen.

Euch einen schönen Wochenrest.

Pfoffie

Kommentar verfassen