7. Februar 2015 um 15:45 Uhr, 1 Kommentar

Das Finstere Tal – Credits Review #Musikgeschmack

Heute ist mir mal wieder etwas ganz schräges passiert: Ich habe das Filmmarketing auf den Kopf gestellt.

Ich schalte also den Fernseher ein und sehe eine weisse Fläche, rechts ein schwarz-weiss Bild. Die Info am unteren Rand sagt mir, dass der Film «Das finstere Tal» heisst. Ich erkenne nicht gleich, ob der Film gerade anfängt oder aufhört, dennoch fasziniert mich, was ich sehe. Rechts wechseln sich schwarz-weiss Portraits ab während Links langsam Text von unten hochgefahren wird. Dazu läuft folgender Song:

Jetzt erkenne ich auch, dass der Film wohl schon vorbei ist und lese die Zusammenfassung. Es klingt mittelmäßig interessant, trotzdem will ich den Film unbedingt schauen. Denn diese Credits waren super, genau solche Filmende liebe ich. Ein chilliger, bedeutungsschwangerer Song, melancholische Bilder. Das Ende muss BRUTAL gewesen sein.

Leider war ich auf keinem Replay Sender und leider kommt er Film auch erst in einer Woche wieder. Aber hey: ich werde euch auch vom Film berichten; die Aufnahme habe ich schon programmiert.

Aber selbst wenn der Film grosser Müll sein sollte, kann ich bereits mit Bestimmtheit sagen, dass der Abspann toll ist.

… Wieviel das euch nun bringt, weiss ich auch nicht 🙂

Cheerio und frohes Wochenende,
Pfoffie

Ein Gedanke zu „Das Finstere Tal – Credits Review #Musikgeschmack“

Kommentar verfassen