15. März 2010 um 13:38 Uhr, 1 Kommentar

Das erodierte Holz von Zofingen…

Hoffentlich könnt ihr euch noch an meinen letzten Post erinnern… Dabei ging es ja um das Artwork von meinem upcoming-Buch «Hast Du Dich jemals gefragt..?» – Genau für Dieses ging ich am Freitag auf Bilderjagd. Ich suchte nach einem Bild, dass die Grundstimmung oder ein zentrales Thema des Buches darstellen konnte. Dafür, das wusste ich, war ein Bahnhof das perfekte, geeignetste Motiv. Ich nahm mir vor, Luzern oder Thalwil bei Nacht – um auch das Gefühl der Einsamkeit einfangen zu können – zu fotografieren und machte aber bereits nach der Arbeit einige Testfotografien am Zofinger Bahnhof. Und wer Zofingen kennt hat wohl nun auch gemerkt, dass diese Testaufnahmen bereits gereicht hatten. Darum, meine liebsten Leser, geht’s mir in diesem Post aber nicht, sondern darum, was ich am Freitag in Zofingen noch fotografiert habe.

Bereits am ersten Tag, an dem ich in Zofingen arbeitete, war mir am Bahnhof etwas aufgefallen. Das Symbol der SBB als Holzkonstruktion ragte am einen Ende des Bahnhofs aus dem Boden. Seit diesem Tag war ich fasziniert von diesem alten, schon ziemlich moderig-erodierten Holzgebilde. Und auch seit diesem Tag nahm ich mir vor, es fotografisch festzuhalten. Im Zuge eben jener Fotoaktion vom Freitag habe ich mich dann auch der wunderbaren Textur dieses Holzes angenommen. Hier und extra für euch einige Auszüge davon.

Mehr davon findet ihr auf meinem Facebook-Profil. Die Galerie ist öffentlich einsehbar, aber natürlich darf man mich auch als Freund hinzufügen. 🙂

Ich hoffe euch gefallen meine Bilder.

cheers – Pfoffie, the pfotographer.

1 Kommentar

Kommentar verfassen