6. September 2009 um 11:40 Uhr, 1 Kommentar

Das Google-Phänomen…

Es ist wirklich ein rätselhaftes Phänomen. Mit dem gestrigen Doodle hat Google vor allem etwas bewiesen: Sie haben die Macht über die Gedanken der Internetbenutzer.

Wer immer mal meinen Blog gelesen hat, kann sich möglicherweise an die Zeit von The next Uri Geller erinnern und auch daran, dass ich mal einen Vincent Raven Artikel veröffentlicht habe. Dieser Artikel hatte fast unmenschliche Auswirkungen auf mein Blog und liess in der Statistik sogar kleine Hörner wachsen – seht hier selbst.

Was aber Google hier ausgelöst hat, ist von einem ganz anderen Kaliber. Seht euch nur mal die folgende Statistik an:

Wenn das nicht mal eine Aufruf-Explosion ist...
Wenn das nicht mal eine Aufruf-Explosion ist...

Aus der Link Statistik habe ich auch noch erfahren, dass man meine Seite über Google in folgende Sprachen übersetzt hat:
Polnisch, Französisch, Griechisch, Kroatisch, Chinesisch, Spansich, Türkisch, Koreanisch, Italienisch, Schwedisch und Russisch.

Interessante Sache… Mal schauen ob wir irgendwann noch herausfinden, was Google damit bezwecken wollte.

Greez PF

Ein Gedanke zu „Das Google-Phänomen…“

Kommentar verfassen