28. Juli 2009 um 13:46 Uhr, 8 Kommentare

Mertsch: Ein Postverand und ein Wettbewerb

Zum Einen die supertolle Nachricht:
Der Mertsch wurde nach gefühlten vier Jahren endlich gedruckt und versandt. Es handelt sich dabei um die hier angepriesene Vorabversion. Und das freut mich als Autor doch schon sehr und der Gedanke an eine baldige Lieferung lässt mein Herz höher und schneller schlagen (wobei ich hoffe, dass das nicht gefährlich ist – oh mein gott!!!)

Ich bin mir sicher, dass ihr (ja, genau DU!) mit mir mitfiebern wollt. Oder? Für diesen Zweck könnt ihr mithilfe des folgenden iFrames ständig meinen Versand verfolgen. Wenn DAS nicht geil ist, weiss ich auch nicht 😉 (Nach dem iFrame kommt noch ein Wettbewerb!!!)

Ja, wunderbar dieses iFrame 🙂 Ich bin sooo aufgeregt! – und ich glaube, man merkts.

Nun zum Wettbewerb!!!

Ich habe vor kurzem ja bereits angekündigt, dass es einen Wettbewerb geben wird. Der Preis dieses Wettbewerbs ist eine signierte Ausgabe einer der beiden offiziell-unkorrigierten Vorabversionen. Eine der beiden Versionen wird von einer lieben Freundin gelesen, damit sie eine Kritik für den Rücken schreiben kann. Die andere Version wird von mir durchgelesen und Fehler oder Änderungen durchgeführt und angezeigt.

Der Gewinner oder die Gewinnerin des Wettbewerbs kann selber entscheiden, welche der beiden Versionen sie oder er haben will.

Die gewinnende Person wird wahrscheinlich relativ schnell feststehen – Aber die Auslieferung des Gewinns kann sich schon bis in Dezember langziehen, je nach dem, wie lange die gewünschte Version noch gebraucht wird.

Nun, DU willst gewinnen und fragst dich nun, was du dafür tun musst? Ganz einfach! Schaut euch folgende Statistik an:

Statistik

Ihr seht – 1994 Kommentare bisher. Wer den 2000. Kommentar schreibt, gewinnt. Das ganze funktioniert vollkommen ohne Regeln – Jeder Post, der nicht als Spam gilt, wird gezählt. Ausser es wird gespamt – wovon ich aber nicht ausgehe 🙂

Änderungen des Wettbewerbsziels  oder etwaige andere Änderungen behalte ich mir natürlich vor 🙂 Keine Pflichten auf keiner Seite und so 🙂

Und Hier schon Anpassungen:
– Verwandte und Liebhaber dürfen leider nicht mitspielen Die kriegen sowieso eine hyper-sonder-edition 😛

– Wer mitmacht und unterhalb des Zweitausendsten ist – Wer also einer der nächsten 5 ist – kriegt ein fertiges Buch, wenn es dann soweit ist 🙂

Vielen Dank für’s Lesen und viel Spass 🙂
Greez PF

8 thoughts on “Mertsch: Ein Postverand und ein Wettbewerb”

Kommentar verfassen