11. Dezember 2008 um 9:06 Uhr, 2 Kommentare

Ueli Maurer will die weltbeste Armee (updated)

Um was zu beschützen?
– Unser Nazigold?
– Unser AHV Problem?
– Die UBS?
– Die steigenden Staatsschulden?
– Die grosse, strategisch wichtige, topologie der Schweiz?
… oder will er etwa noch uns beschützen?

Wenn ja, wovor soll sie uns denn beschützen, diese Armee?
– Vor Ausländern?
– Vor der Wirtschaftskrise wenn die Schweiz wieder als „Nazistaat“ gilt?
– Vor dem Terror?

Auch wenn die SVP (und andere weit-rechte Parteien) im Kommen sind. Hat sich jemals einer Ihrer Wähler darüber Gedanken gemacht, was sie wählen? Die SVP versteht es nämlich ganz gut mit Ängsten zu trumpfen. Ängste, die ich ehrlich und wahrhaftig verstehe und auch selbst habe – Sei es die Angst vor Ausländern oder die Angst vor einem Endlager für schwach radioaktive Abfälle.

Aber haben diese Parteien jemals etwas erreicht, das den Staat weiterbrachte? Ich glaube kaum, man bleibt mir ein Beispiel schuldig.

Nun wir werden sehen, wie’s weitergeht. Wenn in einigen Jahren die Schweiz komplett Rechts regiert wird, stelle ich schon im Voraus die wichtige Frage: War es nicht besser, kriegsärmer und irgendwie schöner zum Leben, als wir noch machen durften, was wir wollten und die Schweiz eine mitte-links Regierung hatte?

Denn wenn es so weitergeht, wird es erst in einigen Jahren wirklich Zeit, Angst zu haben.

greez pf

update:
Dreamy’s Kommentar dazu find ich super, weil er das ganze auch in ein helleres Licht stellt:

Hab’s heut auch schon gelesen und mir im Stillen Gedanken dazu gemacht. Aber ich fasse es eher so auf, dass er die Armee wieder” attraktiv” machen möchte im Sinn von “motivierend”, da derzeit ja kaum jemand in diesem Apparat einsteigen möchte.

Und bezüglich der zu erwartenden Veränderungen z.B. im Klima und der damit verbundenen Herausforderungen (Überschwemmungen, Murenabgänge,….etc….), könnte eine “gesunde” Armee auch ihre unterstützenden Pflichten im “zivilen” Bereich besser erfüllen.

Ich will jetzt beileibe nix schönreden, denn ich bin absolut kein Freund von Militär, etc…

Ich möchte nur versuchen, auch einen positiveren Denkansatz beizusteuern. Wie der Herr Maurer es *tatsächlich* mit seinen Aussagen meint, habe ich mangels Informationen noch nicht realisieren können.

Greets

2 Gedanken zu „Ueli Maurer will die weltbeste Armee (updated)“

Kommentar verfassen