12. November 2008 um 9:27 Uhr, 1 Kommentar

Schweizer Weihnachtsgedicht…

… Zur passenden Zeit, ein passendes Gedicht.
Diesmal ein Gedicht an den Zigichlaus, den berühmten November-Heiligen, der die Menschen mit Räucherwerk und Lungenkrebs beschenkt. In Deutschland ist er Bekannt als „Nikotilaus“ und in Amerika als „Santa Ciglause“.

Um die Internationalität meines Blogs aufrecht zu halten, gar zu erweitern (haha) gebe ich hier ein traditionelles, schweizerisches Zigichlaus-Gedicht zum Besten. Dies natürlich in der schweizerischen Ureinwohnersprache „düütsch“

Zigichlaus, du guete Ma,
gäu ich muess kei Stompe ha?
Geb mer lieber Marlboro Lights,
wöu das isch was mich reizt.

Auf gutes altes Hochdeutsch wäre das dann:
Nikotilaus, du guter Mann,
ich muss doch keine Zigarre haben, oder?
Gib mir lieber Marlboro Lights,
denn die sind, was mich reizt.

– Wunderschön, und so altertümlich… oder?

greeez der PF

Ein Gedanke zu „Schweizer Weihnachtsgedicht…“

Kommentar verfassen