31. Juli 2008 um 21:06 Uhr, 4 Kommentare

SDK, iPhone, Apple, Microsoft, Arschloch-verhalten

Da freut sich der Ottonormalverbraucher mit einigen Programmierkenntnissen auf ein iPhone, für welches er programme entwickeln kann.
fröhlich steckt er es am computer an. Fröhlich programmiert er mal irgendetwas. Fröhlich testet er es. Fröhlich versucht er’s auf’s iPhone zu übertragen.
hmmmmmmmmmmmmmm… geht nicht.
Er versuchts nochmal.
immer noch nicht.
er googelt.
keine lösung.
er cuil’d.
noch weniger lösung (Und da soll nochmal einer kommen und sagen „cuil ist viel besser als google“ haha)
er schreibt im Apple-Dev-Forum eine Frage.
Sie wird beantwortet:

Um Software für das iPhone auf ein physisches Gerät zu übertragen, muss mindestens das „iPhone Developer Program Standard“ abgeschlossen werden.

Apple geht anscheinend doch konkurs.
Man erinnert sich an diesen Beitrag: Apple Konkurs!

Ich sagte da, dass ich wütend wär‘ weil Apple das iPhone SDK für einen mindestpreis von 99$ anbietet und es bei Microsoft für alles „Express“ versionen gäbe, die aber nicht so viel können. Das stimmt jedoch nicht. Die express-versionen können alles, man darf die Software aber nicht verkaufen.

Später, nachdem ich das SDK heruntergeladen hatte, entschuldigte ich mich in einem weiteren Post: „Richtigstellung“

Und ich sagte reuevoll: „deshalb nun die Richtigstellung (…): Das SDK von Apple ist grundsätzlich gratis.“

Aber nun hat sich das Blatt gewendet. Wie ihr seht: Alles ist gratis, wenn ich’s jedoch irgendwie auf ein anderes iPhone laden will – WAS HEISST HIER EIN ANDERES!? … nochmal von vorn:
Wenn ich also etwas programmiere und das nun „in echt“ auf meinem iPhone installieren will. GEHT ES NICHT. Weil ich dafür doch diesen 99$-Scheiss kaufen muss.

1. ich will mein iphone jetzt eigentlich gar nicht mehr
2. ich bin wütend
3. ich bin traurig
4. warum geht in letzter zeit alles, worauf ich mich freue, und irgendwie technischer natur ist, schief?
5. ich hasse apple

was sagt uns das?… „ätschbätsch, wir apple-hasser hatten immer recht und apple ist scheisse.“
(Jeder der einen Kommentar, ob geschrieben oder oral, im zusammenhang mit diesem Post gegenüber von mir von sich gibt, ist nicht mehr mit mir befreundet [Das ist DIE Chance, mich loszuwerden 🙂 ])

Wie auch immer… Mac OS X ist tortzdem toll und besser als Windows und ich hab eigentlich auch lieber ein iPhone als mein bisheriges Nokia Dingens.

Somit scheint Apple trotz allem „the lesser of two evils“ zu sein. Sozusagen „Lieber schwer verwundet als tot“ oder so…

… spirituell will mir das wohl sagen: „Schalt endlich die Computer aus und zieh auf’s Land“

hach, ich wünschte Apple hätte wieder weniger als 1% Marktanteil.

greeez pf

4 Gedanken zu „SDK, iPhone, Apple, Microsoft, Arschloch-verhalten“

Kommentar verfassen