iPhone, Comparis und idiotische Aussagen

Jupeidi jupeida, das iPhone wird besser und günstiger – und das Gleichzeitig! Dass dies die Telcos nicht freut ist wohl jedem klar. Was ich jedoch Heute Morgen in der Punkt.ch las, finde ich schon irgendwie seltsam.

Comparis ist eine schweizer Firma, auf deren Seite man diverse Dinge im Preis und der Leistung vergleichen kann. Vorallem bekannt ist Comparis für Preisleistungsvergleiche von Versicherungen.
Heute Morgen habe ich dann folgendes Zitat von Ralf Beyeler, Telecom-Experte von Comparis, gelesen: «Ich sehe die Preissenkung nicht ein. Denn mit jedem Verkauf verliert das iPhone ein Stück seiner Exklusivität» – Gut, wenn Apple käm und sagen würde: „Das iPhone ist so teuer, damit es exklusiv bleibt“ – dann wär das ja noch irgendwo verständlich. Wenn man jedoch bedenkt, dass das iPhone zuvor eigentlich nichts wirklich konnte und 1’500.- kostete, finde ich die Aussage vom lieben Comparis-heini eher idiotisch.
Wie kann Exklusivität – für einen Comparis-Angestellten – eine Preisbegründung sein? So einer gehört echt entlassen, denn der liebe hat nicht verstanden worum’s dort, wo er arbeitet, geht *haha*

Wie auch immer… greeez pf

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Hihi…ich hab heut auch Apple thematisiert…aber anders *g*

    Über das mit der „Exklusivität“ hab ich auch schmunzeln müssen. Aber das verstört jetzt wohl eher die Anbieter, die ein Luxusobjekt verlieren und die Schicki-Mickis die für die erste Generation soviel Geld ausgaben nur um sich nun um das Statussymbol betrogen fühlen werden. Weils bald viel mehr und viel weniger Reiche haben werden…

    Cooool *ggg*

  2. Naja, viele Appleuser denken ja, dass sie kein Antivirusprogramm brauchen, weils praktisch keine Viren für Macs gibt, da der Marktanteil aufgrund der Exklusivität so gering ist, und Macuser dementsprechend uninteressant für Hacker etc. sind. Und wenn das iPhone halt plötzlich so günstig ist, dass man es sich ohne ein Organ verkaufen zu müssen leisten kann, fühlt sich die elitäre Apple-Sekte (*zwinker* zu dreamy) halt verarscht.

    Gruss

    Lene, bekennende und begeisterte Mac- und iPod-Userin 🙂

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.