19. Mai 2008 um 21:35 Uhr, 1 Kommentar

Aktion: Aufräumen Teil 1

Nun jau,
Womit wir auch schon wieder bei nem ähnlichen Thema sind. Heute habe ich ein für alle mal entschieden: Es gibt kein „Die Putzfrau (AKA Mami) macht’s“ mehr. Ich muss doch auch endlich mal erwachsen werden 😉
Deshalb beging ich Heute Abend feierlich die „Aktion: Aufräumen Teil 1“
Ich habe jetzt endlich mal wieder die Flächen meines Esszimmersideboards (B O A H ich hab‘ ja ein Sideboard [und ein Esszimmer]!) aufgeräumt.. Sieht sogar relativ gut aus *haha*

Nun, es ist jetzt noch ein bisschen Papierkram zu erledigen, dann geh ich schlafen.

Vorher aber noch schnell eine Aufklärung auf die weiteren Aufräum-Teile und deren Schedule (mal schau’n ob das so kommen wird *haha*):

Teil 2: Dienstag:
Zweiter Raum (AKA Wohnzimmer) oberflächlich Aufräumen

Teil 3: Mittwoch:
Nach dem Japanisch Kurs mit der gründlichen Räumung des Esszimmers beginnen (innerhalb des Sideboards) sowie DVDs dort hin portieren, wo sie auch Sinn machen: Zum TV 🙂

Teil 4: Donnerstag:
Nach Frau Cavelti’s Homepage. Gründliches Räumen der Wohnung an sich. (Hoffentlich inklusive „Bürotisch“)

Teil 5: Samstag:
STAUBSAUGER-ALARM! Und dann noch bisschen Badezimmer, Küche und Schlafzimmer.

Wenn ich das alles so durchziehen kann, dann bleibt zwar Enjor auf der Strecke (ES GEHT JA NUR NOCH 12 TAGE) jedoch kann ich das 1:0 für die Welt gegen mich (Den Punkt, welchen ich durch’s Budget-Game wohl an die Welt verliere) wieder auf ein 1:1 ausgleichen.
Werde ich jedoch Morgen wieder der faule Pfoff von Gestern sein, so heisst es wohl bald: 2:0 für die Welt. tja… lasst uns hoffen 🙂

Und damit ihr’s auch glaubt, Beweisfotos vom Sideboard:

greez pf

Ein Gedanke zu „Aktion: Aufräumen Teil 1“

Kommentar verfassen