Der Internationale „Alte-Bekanntschafen-Treff“-Tag

so schien es mir, war Heute. Beziehungsweise schon Gestern. Da Traf ich nämlich die Rita, die Freundin des Chefs, im Zug. Quaseldipasel, denn ich seh‘ sie selten. Dann traf ich Heute nach einem Hexenladenbesuch den Lukas, einen Gaycommunityprofilinhaber – Quasel-di-pasel. Und dann, als sogenannter „Höhepunkt“, traf ich dann auch noch die „Lisbeth“ Stöckli, eine ehemalige Nachbarin – oh mein gott. Hätt ich davon gewusst, wär nicht mit soner beschissenen Frisur rumgeturnt 😀
greeez

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Wohast Du denn die Lisbeth getroffe?
    Das ist ja wirklich soooo ein zufall, hat sie Dich erkannt?

    Gruss Bernadett

  2. na klar hat sie mcih erkannt wenn ich mit ihr gesprochen habe. und sonst wär’s ja auch egal, wenn ich scheissfrisur gehabt habe *haha*

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.