8. Mai 2008 um 12:00 Uhr, 3 Kommentare

Camille: Björk für Superarme

Nicht, weil ihre Musik noch Mainstreamier und hörbarer wär, als der von Portishead – das ist er nämlich keineswegs – sondern weil sie kaum Instrumente gebraucht und somit kaum Ausgaben für instrumente hat – eh?… (jajajaja ich weiss, Medúlla von Björk hatte gar keine Insturmente, aber… das war nur ein einziges Album, also – eh?)

Nun ich sprach einst bereits von Camille und traf inzwischen nur eine einzige Person, welche Camille auch so mochte wie ich selbst. und Heute erhielt ich auf einmal eine SMS die mir erzählte, dass Camille ein Konzert in Zürich geben wird. Dadurch fand ich heraus, dass sie seit kurzem ein neues Album hat, welches ich natürlich gleich kaufte.

Und huiiiiii… Ein wirklich cooles Album! Sehr rhythmisch und (leider) auch ziemlich viel mainstreamier als ihre alten Songs. Trotz allem immernoch sehr eigen und speziell – aber leider alles englisch 🙁

trotz allem, hier natürlich ein youtube-clip eines ihrer neuen Songs:

greeez pf

3 Kommentare

Kommentar verfassen