30. April 2008 um 13:58 Uhr, 1 Kommentar

Er/Sie/Es – MAN lebt | Ein Gedicht zu Beltane und der Walpurgisnacht

Die Sonne glüht, die Wolken schweben.
Der Regen fällt und die Winde wehen.
Das Wechselspiel zeigt uns in dieser Weise,
wie die Welt lebt: Hart und leise.

Zart und schnell,
alles wechselt,
grau und grell,
Er/Sie/Es – Man lächelt.

Die Liebe blüht
das Schöne aller Dinge bebt
Die Welt, sie glüht
Er/Sie/Es – Man lebt.

Wie man weint und lacht,
zusammen und allein.
sonn’regen zur Walpurgisnacht
und auch Beltane soll so sein.

Ich wünsch‘ euch allen ein wechselhaft frohes Lebensfest 😉
liebste Grüsse, Pfoffie

Ein Gedanke zu „Er/Sie/Es – MAN lebt | Ein Gedicht zu Beltane und der Walpurgisnacht“

Kommentar verfassen