Ich mag die Zeit vor der Zeitumstellung nicht…

… Wie seht ihr das?
Schrecklich ist es 🙁 Morgen für Morgen bin ich verwirrter – immer mehr habe ich das Gefühl, zu spät zu sein, verschlafen zu haben und es ist immer früher und früher und früher und früher und ich kann’s nicht ab haben. Und dann, sobald ich mich daran gewöhnt habe fluuutsch, ist’s wieder stockdunkel.
Die Zeitumstellung könnte wirklich ruhig ein-zwei Wochen früher sein.

grz pfoff

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Ich steh zwar nicht so früh auf, aber ich mag die doofe Sommerzeit ebensowenig. Das ist so ein Furz, denn man weiss inzwischen das es GAR NICHTS bringt, Energiespartechnisch. Nur bringts alle aus dem Rhythmus. Frag mich, wer von diesem Blödsinn überhaupt profitiert, da es keiner abschafft.

  2. Hehe…Anmerkung: ich bin im Gegensatz zu Dir eben ein SommerzeitGEGNER – wie man aus meinem Kommentar ersieht. Und das aus vollem Herzen 🙂

    Aber ich gönn’s Dir. Somit bist Du wenigstens einer der davon zu profitieren scheint 😉

    Der Einzige?

    Muarharharhar….:P

  3. ich bin auch ein Zeitumstellungsgegner, wär aber dafür, dass die Sommerzeit zur standardzeit wird (auch wenn sie nicht die „echte“ Zeit ist)

    der beweis dafür, dass es ein blödsinn für idioten ist, ist der Fakt, dass es Amerika vor einem oder zwei Jahren NEU eingeführt hat 🙂

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.