25. März 2008 um 22:13 Uhr, 3 Kommentare

Grafiktabletts machen mich Jung

Jupiduuu… ich hab mich grad künstlerisch mal wieder ergossen. Und zwar mit Virginia’s Grafiktablett, welches ich netterweise von ihr ausleihen durfte.
Nach ein paar scheiternden Versuchen etwas sinnvolles zu kreieren, merkte ich, dass mein Haupttalent darin besteht, etwas zu machen, das mich an Blutspritzer erinnert. Und so kam es dann, dass ich mich ergoss in einem Bild, dass doch mal wieder zeigt, warum ich eigentlich doch irgendwie auf Horrorfilme stehe 🙂
Noch was zum Hintergrund: Fremde Nippel sind vom Internet geklaut und mit Photoshop auf meine Barthaare gedrückt – also freut euch nicht zu früh und denkt, ihr bekämet (einen weiteren) Glimpse von meinem Chest 🙂

horror.jpg

Greeez der splatterPfoff

3 Gedanken zu „Grafiktabletts machen mich Jung“

Kommentar verfassen