Das Pfoffie, ein Armes, es ist.

Wenn man ein Pfoffie wär…

… wär man randgruppetär (und zwar mehrfach)
… hätte kaputte Augen
… hätte kaputte Zähne
… hätte man X-Beine
… und noch anderes, kaputtes
unnu…
… hätte man auch noch kaputte Ohren

Ich glaub’s doch echt nicht… nach all dem säich in letzter Zeit hatte ich heute auch noch die Symptome einer Durchblutungsstèrung (Stèrung, ja, so nannte es die Ohrenärztin) … und wenn ich nicht auf mich achtgeb kènnte ich auf einmal einen Hèrsturz haben… super, ne?

greeez pf

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Deshalb dürfte ich keine „In Ear Plugs“ verwenden.

    Bewegung hilft übrigens, wie auch dir regelmässige Einnahme von Ginko Biloba. Meine Ohrenärztin hatte mir für eine Zeitlang auch „Betaserc“ genau wegen dieser Sache (und Tinnitus) verschrieben….

    Ist unangenehm, vor allem wenn man noch unter 30 ist *fg* aber man kann ja was machen, dagegen…

    Greets und gute Besserung

    Dreamy

  2. heyho 😀

    jo meine Ohrenärztin hat mir auch ginko-dingsbums gegeben 🙂

    … es liegt wohl vorallem am Stress.. habe diese Woche jeden Tag 11 Stunden gearbeitet… Aber was erzähl ich dir das. 🙂

    greeez

  3. Ja, ich hab es auch vermehrt wenn ich Stress habe. Eigentlich wären meine Ohren ein guter Indikator dafür, wann ich „zurückschrauben“ sollte. Auf die kann ich mich verlassen, denn die reagieren sogar wenns der Rest noch gar nicht realisiert hat 😉

    Ginko Rulez

    Nimm mal eins vor dem Schlafengehen. Erhöht die Traumaktivität 🙂

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.