Das „Fahr!“-Schild und die Verbote

Mir fiel gerade im Bus auf, wieviel uns eigentlich verboten ist…
… es ist verboten, hier plakate anzubringen
… es ist verboten, hier zu parkieren
… es ist verboten, diesen rasen zu betreten
… STOP!
… Kein Vortritt

Wäre es nicht viel cooler (und weniger deprimierend), wenn einfach grundsätzlich alles verboten wäre und einfach die erlaubten sachen gekennzeichnet wären…?
… bitte bringen Sie hier Plakate an.
… parkieren Sie hier.
… betreten Sie diesen Rasen.
… FAHR!
und
… Sie haben Vortritt.

das wär geil 🙂

-pfoffie

Beteilige dich an der Unterhaltung

5 Kommentare

  1. Muahaha! „Betreten Sie diesen Rasen“ muahahah, so geil! Nur leider natürlich ein Ding der Unmöglichkeit, da ja dann grundsätzlich alles verboten wäre, und wir dann noch viel mehr Schilder hätten…“Gehen sie hier lang“, „Bitte Werbung und Anzeigeblätter hier einwerfen“, etc.

  2. man könnte das ganze doch noch ausschmücken, damit das leben noch weniger deprimierend wäre:

    zB ein Wir würden uns freuen, wenn Sie hier ihr Fahrzeug abstellen würden, wenn Sie dies nicht wollen, wollen wir uns trotzdem dafür bedanken, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, sich die Möglichkeit zu überlegen. Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Tag!-Schild

    aber natürlich müsste es alle 200 meter auf der autobahn ein Schild haben – Atmen sie Jetzt!

  3. Wie wäre es mit „Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie ihren Müll, den Kot ihres Hundes, ihre Spucke, ihre alten Möbel und ihre Kinder auf die Strasse entsorgen würden. Falls Sie nicht im Ghetto wohnhaft sind, sondern hier nur durchfahren, um den Stau auf der Strecke „Luzern-Emmen“ zu umgehen, möchten wir uns in aller Form bei Ihnen für obig genannte Objekte auf der Strasse entschuldigen. Falls Sie sich durch obig genannte Objekte auf der Strasse nicht gestört fühlen, möchten wir uns dennoch dafür bedanken, dass Sie dieses Schild gelesen haben, und wünschen Ihnen eine frohe Weiterfahrt, vorausgesetzt, sie sind nicht bereits in eine der vielen Pizzakebab-Buden geknallt, weil sie Vollhonk nicht auf die Strasse geschaut haben.“

  4. woohooo dabei kommt mir gerade ein wichtiges verbotsschild in den sinn, dass wir in unserer wahren welt noch bräuchten… und zwar eines, dass die Strassenränder säumen müsste. und zwar das „Es ist verboten dieses Schild zu lesen!“-Schild

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.