29. Juli 2007 um 0:33 Uhr, 2 Kommentare

Der längste Tag

Mein Heute:
0800 – Aufstehn, katzen füttern, katzenklo cleanen
0830 – Rasieren, duschen
0900 – aufzeichnung von chic schauen
0930 – Haare schneiden
1000 – Ihm auf’n Sack gehn
1200 – Hier Geld für seine Produkte geben [Ich kenn übrigens auch andere menschen]
1300 – Nach hier radeln und dann mit meiner Family (mutter, vater, bruder+Ehefrau) was trinken gehn, da der Ehemann meiner schwägerin Geburtstag hatte
1900 – Nach Luzern gefahren werden
1930 – Mit dem Zug nach Zug
2000 – In Zug rumchillen
0035 – Mit dem Zug von Zug nach Luzern
0100 – Noch ein Stück mit dem kollegen spazieren
0150 – katzenklo cleanen, katzen füttern, hinlegen

ich bin definately erschöpft. aber wie konnte ich das alles aushalten? – Das fragt ihr euch bestimmt.

Das ist ganz einfach… denn ich habe IHN

grz, Pfoffie

2 Gedanken zu „Der längste Tag“

Kommentar verfassen