30. Mai 2007 um 6:13 Uhr, 9 Kommentare

Versteckt an einem anderen Ort

Ich wünscht ich wär versteckt
versteckt an einem Ort
einem Ort, den keiner kennt
keiner kennt den Grund
den Grund, warum ich dort bin
dort bin ich glücklich
glücklich weil ich weit weg bin
weg bin ich wegen dem leben
dem leben, welches mich fordert
mich fordert in falschen bereichen
bereichen der arbeit
der arbeit, die sinnlos ist
sinnlos ist sie für mein leben
mein leben ist nicht das der anderen
das der anderen profitiert direkt von meiner arbeit
von meiner arbeit profitiere ich nur indirekt
nur indirekt überlebe ich
überlebe ich direkt an einem anderen ort?
an einem anderen ort.

Verdammt nochmal ich will auf ner einsamen Insel Früchte suchen, Fische fangen (haha als ob ich das schaffen würde), Feuer machen und ’ne Hütte Bauen. Ich hab‘ keinen Bock mehr in einer Kommerzgeldwelt den Luxus anderer herzustellen um damit meinen eigenen Luxus zu finanzieren. Ich will für mein eigenes Überleben direkt verantwortlich sein.

– euer pfoff

9 thoughts on “Versteckt an einem anderen Ort”

Kommentar verfassen