*MotzMotz* Ich Bin Beni Thurnheer

Hallo??? Geht’s noch???
Ich schau‘ mir gerade (zufälligerweise) den vote (bzw. die punktevergebung) des Eurovision Songcontest an… Und ich nerv mich grad total über den niveaulosen schweizer kommentator…
NUR weil der total langweilige schweizer Song nicht ins Finale kam, müssen sich die zuschauer nun sekündlich anti-östliche aussagen anhören. Kommt ein östliches land zur punktevergabe hört man ständig „blablabla die geben wieder serbien punkte – blabla – weil die ja grad dort nebenan sind blabla auch wenn jugoslavien nicht mehr existiert, bleiben die punkte doch dort blablablabla“
und dann kommmt die schweiz, gibt serbien 12 punkte und er sagt: „mein favorit“
AAAHHHHH WAS FÜR EINEN IQ MUSS MAN HABEN???
DASS diese Länder gewinnen, liegt nicht daran, dass die menschen dort denken „oh ich komme von slovenien darum muss ich für serbien abstimmen“ – SONDERN slovenen mögen einfach Musik aus ihren nachbarländern, nicht weil sie zombies sind, die einfach nur wegen dem land wählen, sondern weil sie sich an diese musik einfach gewöhnt sind???

nun… aber es ist ja eh ne dumme, oberflächliche, sinnlose sendung, in welcher keine Bands auftreten, die wirklich nachhaltige musik machen.

was ich mich noch frage… warum ist der ESC eigentlich zweisprachig „english und französisch“???? Diesen fakt finde ich total schräg… warum gerade französisch??? :S
nun whatever… ich geh schlafen …

euer pfoffie

Beteilige dich an der Unterhaltung

10 Kommentare

  1. Lieber Pfoffie

    ich habe auf BBC geschaut und die Engländer waren noch vieeeeel pööhser als der Beni T. Zum Schluss lachte er nur mehr, wenn irgendein Ostland Punkte bekam. Schon letztes Jahr prangerte der BBC-Mann an, das westliche Länder chancenlos wären. Aber er machte sich auch über den letztjährigen, grottenschlechten Englandbeitrag lustig. Dieses Jahr war England ebenso peinlich…

    Turnherr hatte tatsächlich im Vorfeld gesagt, das er auf Serbien tippt. Nicht weil es ihm gefiele, sondern weil es halt so ein typisch östlicher Siegersong sei der ankommt. Dass die Gastarbeiter übrigens ihren Teil dazu beitragen, dass auch westliche Länder letztlich den östlichen Titeln soviele Punkte geben ist ebenso nicht von der Hand zu weisen. Die haben halt noch mehr enthusiasmus und rufen auch öfter an weil sie in einem Sieg wirklich noch so was wie Freude fürs Land spüren.

    Du hast recht: die haben einfach nen anderen Musikgeschmack, dennoch sollte man sich etwas überlegen denn was bringts noch, wenn bei einem Contest nur mehr eine Ausrichtung bevorzugt ist.

    Lustig war er allemal, der Contest. Und glaub mir: die haben in JEDEM westlichen Land geklönt und sarkastische Kommentare gebracht.

    Und ich wundere mich grad das ich bei dem Thema den bislang längsten Kommentar bei Dir schrieb *ggg*

    Greets

    PS: mir gefiel der Bobo-Popsong übrigens. Bin wohl nicht so „hip“ und vermutlich unterbelichtet…oder schon so greis 😛

  2. haha 🙂 nun gut…
    also… ECS ist n schrott, sinnloser schrott 🙂 aber wem’s gefällt… ich finde, man sollte als land grösse zeigen und dabei gar nicht mehr mitmachen… aber das ist ja nur meine meinung… also was solls…
    nun frage ich mich aber, seit wann wir eigentlich gastarbeiter haben…
    Jahresrückblick:
    1997 – irland
    1998 – GB
    1999 – Israel
    2000 – Schweden
    2001 – Dänemark
    2002 – Estland
    2003 – Lettland
    2004 – Türkei
    2005 – Ukraine
    2006 – Griechenland
    2007 – Helsinki

    Ja all diese bösen, israelischen, dänischen und griechischen gastarbeiter… es ist schrecklich wie die den ESC infiltriert haben…

    nun.. grosses tamtam weil wahrscheinlich die westlichen songs wirklich schlecht waren? nun… ich hab den songcontest ja nicht gesehn, ich kenn nur den völlig energiefreien vampirsong von dj bobo… es zwar kein schlechter song per se, aber für das ESC einfach zu langweilig… musik muss doch entweder rassig sein oder ne balade… aber nicht ein pop song ohne pep 🙂

    soviel dazu.. der pfoff

  3. Oh und noch was:
    Beni Thurnheer hat gesagt, dass eindeutig die besten gewonnen haben… er hat gesagt, dass er den song gut findet… ich weiss nicht, was er im vorfeld gesagt hat, aber gestern hat er klar und deutlich gesagt, dass er diesen song den besten fand… aber rummotzen wie blöd… den sollte mal einen zwangspensionieren

  4. Lieber Pfoffie

    früher voteten nicht die Zuschauer, sondern eine Jury. Das Zuschauervoting ist erst seit 3 oder 4 Jahren eingeführt. Nur so zur Nebenbei-Info.

    Und den Thurnherr, den mag ich auch nicht. Ändert aber nix dran, das andere Kommentatoren nicht weniger motzten.

    Und jetzt nimmst am besten eine Tasse Baldriantee und lässt den ganzen Schrott – der Dich ja eigentlich eh nicht interessiert – los…

    Der ESC ist Trash vom Feinsten und irgendwie ist er der absolute Horror, aber auch göttlich unterhaltsam. Weiss auch nicht, welche Magie das Ding umgibt, aber ich wurde als Kind schon damit angesteckt und das blieb *lach*. Für mich ist er wohl ein „altes Muster“ *ggg*…Eigentlich findet man es blöd, dann schaut man es und hat Spass (vor allem in einer Partygruppe) und im Nachhinein hat man das Gefühl „gesündigt“ zu haben…

    Teufelswerk *ggggg*

    Schönen Sonntag.

    PS: ich hab heut „Eyetoy Kinetics“ reaktiviert im Kampf gegen die Pfunde. Aber die Wette noch zu schaffen, das wird schwer. Hast gute Karten als Gewinner durchzugehen *g*

  5. nun… eigentlich reg ich mich gar nicht auf 😉 hihihi … kennst mich doch… reg mich immer showmässig auf 🙂

    und zur wette… ich werd das wohl auch nicht schaffen haha… gotto wir sind schon zwei arme seelen 🙂

  6. Wie ich schon an anderer Stelle verlauten ließ waren nicht _alle_ Beiträge schlecht.. Nur manche.. naja….. … die meisten 🙂
    @zweisprachigkeit: Französisch deshalb, weil entweder a) in den Tagen des Ursprungs dieses Wettbewerbs Französisch noch von mehr Leuten als Englisch verstanden wurde oder b) dieser Wettbewerb in Frankreich begründet wurde? Tippe auf b

    @Wette: was habt ihr denn gewettet?

  7. Achja: der deutsche Kommentator hat nicht solche Reden geführt.. Er meinte nur, dass jetzt die Diskussionen über das Punktevergabeverfahren beginnen und man hat auch rausgehoert, dass er mit der aktuellen Vorgehensweise nicht so zufrieden ist..

    jaja.. *bla*-Kommentar 🙂

  8. Dreamy und ich haben drum gewettet, dass wir es schaffen, bis ende (oder mitte?) August, 10 Kilos abzunehmen 🙂

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.