11. Mai 2007 um 6:29 Uhr, 5 Kommentare

Vampires can’t be alive, actually…

Mr Bobo, sie sind bereits im Konzept gescheitert.

NUN, wenn also wirklich jemand gedacht hat, dass die schweiz (ich werde jetzt NICHT sagen „WIR“) damit ins Finale des EuroVision Songcontest kommt, der ist schon sehr Naiv.

Der Fakt, dass ich erst heute darüber schreibe soll darstellen, dass ich es erst heute erfahren habe und soll euch also davon abhalten zu denken, ich hätte das eurovision-thingy gestern geschaut. Ich gebe zu, dass ich es vor hatte, aber als ich kurz davor das schweizer stück „vampires are alive“ von DJ Bobo hörte, musste ich einfach einsehen, dass beim ESC nicht die art von Musik kommt, die ich mag. (auch wenn gewisse menschen mir unterstellen, dass ich mit pierre lapointe einen ESC-Niveau-typen verehre)

nun… hier noch schnell das Video vom DJ und dann ab geht’s mit arbeiten 😉


*AndWeWillBeForeverYoung(AndDead)*

auf bald.
euer pfoffie

5 Kommentare

Kommentar verfassen