25. April 2007 um 11:20 Uhr, 4 Kommentare

Dans la forêt des mal-aimés…

… letzen Sonntag… der Tag an dem ich den depressionssonnenstich hatte …war ich ja bei meinen Eltern. Und dort hab ich (nach’m schlaf’n) auf TV5 (Deehveeehhsänggk) zufälligerweise ne TV-Show gesehen mit dem Titel „Acoustic“ und dort fällt mein Auge als erstes natürlich auf diesen echt sympathischen, singenden Typen aber gleichzeitig passiert auch etwas anderes. Etwas passiert mit meinem ohr 😉 Ich höre nämlich diesen irgendwie verdammt geilen Song… auf französisch 🙂
Irgendwie merk ich, dass meine Eltern den Song scheusslich finden (ist er wohl auch.. wer weiss…) und deshalb schalte ich den sender um. Irgendwie deprimiert, weil ich nicht nur den song, sondern auch den singenden geil fand, zap ich also bissel rum. Und ich versuche, mich an die lyrics zu erinnern, doch alles in meinem kopf macht nur: „lalala – la – lalalala“ Ich zappe also weiter und komme immer mal wieder beim TV5 vorbei um zu gucken, ob der typ noch da ist. Schnipselweise erfahre ich denn, dass sein Vorname Pierre ist und sein album irgendwas mit „la foret IRGENDWAS aimes“ – mit diesen info’s kehre ich heim und google danach im Internet. Ich habe nicht wirklich hoffnungen etwas zu finden…
ABER… Ich finde ihn Tatsächlich… Pierre Lapointe (Peter, die Spitze hehe) und der Name seines albums ist „la forêt des mal-aimés“
Ich hör mir paar songs and und bin einfach HIN und WEG. Also wollte ich gleich das album bestellen…
…im Musikladen meiner Wahl gibt’s den aber gar nicht…
…im Musikladen meiner zweiten Wahl gibt’s ihn, aber 2 wochen lieferfrist…
…auf heavazon sinds sogar 4-6 wochen 😐

deswegen bestelle ich das album beim musikladen meiner zweiten wahl und bereite mich auf zwei wochen ohne diese musik vor…

gestern erhalte ich eine mail, dass die CD schon versendet worden sei und freue mich, am mittwoch (also höite) abend die CD in händen zu halten. Gestern jedoch kehre ich – wie erwähnt – schlecht gelaunt nach hause und finde im briefkasten das päckchen mit der CD… woohooooo dacht ich mir, rannte in meine wohnung und begann reinzuhören.
Mein gott. ich sage euch! das ist echt mal geiler sound. vorallem so französisch! 😀
Ich kann es nicht wirklich einordnen, bin wohl einfach kein musikkenner (haha), aber für mich tönt es sehr nach schrägem pop. Und gott weiss, wie sehr ich auf schrägen Pop steh. Wie sehr ich überhaupt auf schräge Dinge steh.

Gut… eben… schräger sound, schräge stimme und das find ich genial…
Und weil ich euch alle daran teilhaben lassen will… hier ein link auf TV5 … PopUps müsst ihr aber schon zulassen dafür 😉
… dans la forêt des mal-aimés …

Und aber hier noch für alle anderen, die keine popups wollen, ein youtube video…


Das ist das Video zum song „Deux Par Deux Rassemblés“ …

Viel spaaassss… danke fürs lesen… euer pfoffiee

4 Kommentare

Kommentar verfassen