7. April 2007 um 20:44 Uhr

YHWH – Ein weiteres christianjüdisches Problem…

… Zitat eines Jüdischen Freundes von mir: Der Name Gottes יהוה (Jod-He-Waw-He) ist für einen Juden und auch jeden anderen hebräisch sprechenden, unausprechbar.

1. Erkenntnis Pfoffie’s: Wie konnte יהוה dann Moses seinen Namen sagen? Da es ja für Juden und auch christen ein fakt ist, dass gott zu moses sagte: „Mein Name ist YHWH und du sollst keine Götzenbilder von mir haben“ (oder so ähnlich sinngemäss) – Wie konnte Moses das aufschreiben? hat ihm Gott das Buchstabiert?

Ich fragte aber diesen Freund von mir, warum denn dieser name nicht aussprechbar sei, und er antwortet mir, dass das doch offensichtlich sei, es gäeb ja keine Vokale.

2. Erkenntnis Pfoffie’s: Es gibt auch unter den Juden idioten. Denn auf hebräisch hat grundsätzlich kein Wort „offiziell“ Vokale… Hier ein paar beispiele:
שלום – shlwm – Shalom
בית לחם – bjt lchm – Betlehem
ישראל – ’sr’l – Israel

Gut, der genaue Grund, warum ich das jetzt hier bloggen musste, weiss ich selber nicht 🙂

bis bald, der pfoffie

Kommentar verfassen