25. März 2007 um 18:25 Uhr, 5 Kommentare

Warum ist das wahre Leben nicht wie…

… das Computerspiel „Die Sims“???
Diese Frage habe ich mir gerade vorher gestellt, als sich mein Sim und ein anderer Sim verliebten, einen Tag später verlobten und danach der andere Sim bei meinem Einzog… Jetzt fehlt nur noch die Hochzeit, bzw. die registrierung der Beziehung oder so 😉 „Lebensgemeinschaft eingehen“ … so wird das vom Spiel genannt…

Nun ja, die Antwort, warum das Leben nicht wie dieses Computerspiel ist, habe ich mir gleich zehn Minuten später selber gegeben… Denn da wurde das Spiel langweilig… 🙂 wenn alles innerhalb von 2 Tagen erreichbar wäre… gotto… dann wäre das Leben nach spätestens 8 Tagen langweilig.

Nun gut, aber ein etwas einfacheres Leben – vorallem irgendwie normaler – würd‘ ich mir schon wünschen… hmm warum muss ich nur so’n seltsamer kauz sein? 😀
Wenn ich n Sim wär, dann wärs allen egal, dass ich n seltsamer kauz bin …

… tjaaaa pech gehabt 🙂 wenigstens kann man mich nicht einfach löschen, wenn man mich nicht mehr will… 🙂 is ja auch was…

– pfoffie

5 Gedanken zu „Warum ist das wahre Leben nicht wie…“

Kommentar verfassen