16. März 2007 um 23:59 Uhr, 25 Kommentare

Was ist dein Problem, Schicksal???

Verdammt Verdammt Verdammt!!!!!
Letzte woche hatte ich eine grossartige idee: „Ich mach ne Fahrrahdtour um mitternacht und fahr bissel rum“
Das war ne geniale idee, denn mein fahrrahd ist immernoch bei meinen eltern zuhause, und das wäre die perfekte chance, mein fahrrahd zu mir zu holen…
also verliess ich mein haus um mitternacht und.. es begann zu regnen .. aaaahh später bemerkte ich noch, dass ich die schlüssel für das fahrrahd gar nicht habe… also drehte ich mich um und ging zurück in meine wohnung.
Aber ich wollte diese tour natürlich trotzdem machen.. also entschied ich mich, es um ein wochenende zu verschieben. Jetzt hatte ich die schlüssel und verliess das Haus… und… ES REGNETE NICHT.. ich war so glücklich!!!!
ich ging zum bahnhof und fuhr zum dorf meiner eltern… ich ging in die garage und schloss mein fahrrahd auf… ich setzte mich darauf… es war keine Luft im Pneu… aahhh und nichts war da um luft hinein zu pumpen…
Jetzt bin ich wieder in der wohnung und frage mich nur…

Was ist dein Problem, Schicksal???

Warum habe ich keine erlaubnis, mit meinem Fahrrahd zu fahren???

Irgendwelche ideen??? gotto, das nervt… ich werds aber bald wieder versuchen 🙂

euer pfoffie

25 thoughts on “Was ist dein Problem, Schicksal???”

Kommentar verfassen