3. Februar 2007 um 16:14 Uhr, 2 Kommentare

Pfoffie’s Kochtips – 1 – Hühnchending + ketchup

Hallo und willkommen zu einer neuen art des Pflogeintrags… meine Kochtips! 😀
Habt ihr euch jemals gefragt, was pfoffie so tut, wenn er alleine zuhause ist und hungrig ist? 🙂

Ich koche dann seltsame dinge!!! und jetzt ist es mir eine ehre, euch endlich zu ein paar der seltsamen rezepte zu zeigen…

Das erste heisst „Das Hühnchending plus ketchup“ – hier ist die liste der dinge, die man dafür braucht:

– Irgendwelches Hühnchenfleisch (egal welches) ohne knochen
– ketchup
(- Mayo)
– zwiebeln
– Soja sauce oder ähnliche andere gewürz-sauce
– gewürze die ihr mögt
– Eine dichte Box in der grösse des Hühnchenfleischs
– einen ofen.

Man nimmt die zwiebeln und schneidet sie in halbringe. diese legt man in die box. jetzt kommt die soja sauce dazu. Es sollte nicht zu viel und nicht zu wenig sein, einfach genug 🙂 die zwiebeln sollten nicht schwimmen. jetzt kommt auch noch ketchup dazu und das ganze wird gemischt damit eine cremige sauce entsteht… wers gern ungesund hat, kann uach noch mayonnaise hinzufügen…
nehm das hühnchenfleisch und schneidet es, wascht es, oder „was-auch-immert“ es.. und dann legt ihr es in die box. verschliesst sie (dicht) und dann schüttelt ihr die box, damit all die sauce das ganze hühnchen berührt.
Danach legt ihr die immernoch geschlossene box in den kühlschrank und wartet bis euer gefühl „JA“ sagt – aber wartet nicht zu wenig lang. 🙂
Heizt den Ofen auf 220° und benutzt den grillmodus (wenn euer ofen das kann) – dann legt ihr das fleisch und die ganze sauce auf das backblech und schiebt es in den ofen und wartet…. eine lange zeit….
… bis es fertig ist 🙂
Das kommt aufs fleisch an, das ihr gekauft habt…
– Fertig! –

Wenn ihr es ausprobiert und nicht mögt… sorry! 😉 aber ich mag es und lebe noch, also ist es bestimmt nicht giftig 🙂

Guten Appetit?! euer Pfoff

2 Gedanken zu „Pfoffie’s Kochtips – 1 – Hühnchending + ketchup“

Kommentar verfassen